Offizielle Mitteilung des Unternehmens 

Krebserregende Stoffe gefunden: Primark ruft beliebtes Produkt zurück

+
Primark ruft ein Produkt wegen krebserregender Stoffe zurück. 

Kunden, die bei Primark zwischen Januar  und Juni 2017 einkaufen waren, sollten gewarnt sein. Primark ruft ein Produkt wegen krebserregender Stoffe zurück. 

Dublin - Die Modekette Primark ruft tausende Herren-Flip-Flops zurück. Das teilte das Unternehmen auf seiner Homepage mit. Dort heißt es: „Im Rahmen unserer fortlaufenden Qualitätsüberprüfungen haben wir bemerkt, dass die oben dargestellten Flip Flops den hohen Standards von Primark an deren stoffliche Zusammensetzung nicht gerecht werden.“ Vom Rückruf betroffen sind drei verschiedene Varianten der Cedar-Wood-State-Ausführung, die in Deutschland vom 4. Januar 2017 bis zum 2. Juni 2017 bei Primark verkauft wurden. 

Diese Flip Flops sind vom Rückruf betroffen.

„Wir haben in der Laufsohle der Produkte leicht erhöhte Konzentrationen des Stoffes Chrysen gefunden, der als schädlich für den Lebensraum Wasser gilt und möglicherweise auch riskant für die menschliche Gesundheit ist.“ Chrysen ist ein polycyclischer aromatischer Kohlenwasserstoff, der krebserregend sein kann

Primark, deren Firmenhauptsitz in Irland ist, habe laufende Bestellungen aus der betroffenen Fabrik storniert und Ermittlungen eingeleitet. Betroffene Kunden bekommen ihr Geld zurück. „Wir bitten daher alle Kunden, dieses Produkt vorsorglich zurückzugeben. Der Kaufpreis wird in vollem Umfang erstattet. Ein Kaufbeleg muss nicht vorgezeigt werden.“

Ein Firmensprecher sagte der britischen Sun: „Wegen der Konzentration in den Flip Flops denken wir, dass die gesundheitlichen Risiken für Verbraucher minimal sind.“

mk

Unser E-Mail-Newsletter

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren