Drama in Berlin

Achtjähriger von Lastwagen überrollt - tot

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen in Spandau an der Kreuzung Nauener Straße/Brunsbütteler Damm

20 Einsatzkräfte waren vor Ort, nachdem ein Achtjähriger mit seinem Fahrrad unter einen Lastwagen kam. Zu retten war der Junge nicht mehr.

Berlin - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin-Spandau ist ein achtjähriger Junge von einem Lastwagen erfasst worden und ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei geriet das Kind am Mittwochmorgen mit seinem Fahrrad unter das Fahrzeug und wurde überrollt. Wie genau es zu dem Unglück kam, war zunächst unklar. Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Mehrere Menschen wurden vom Rettungsdienst betreut.

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen in Spandau an der Kreuzung Nauener Straße/Brunsbütteler Damm. An dieser Kreuzung ist der Junge von dem kleinen Lastwagen erfasst worden. Das Fahrzeug habe vermutlich gerade rechts abbiegen wollen.

Erst am Dienstag war bei einem weiteren schweren Verkehrsunfall eine 13-jährige Radfahrerin in Berlin-Lichtenberg ums Leben gekommen. Das Mädchen habe mit seinem Fahrrad das Gleisbett einer Straßenbahn überqueren wollen und sei dabei unter den Triebwagen einer Tram geraten, teilte die Polizei mit. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung durch den 60-Jährigen Fahrer wurde die 13-Jährige von der Bahn erfasst und schwer verletzt.

Rettungskräfte mussten mit einem Kran anrücken, um das Mädchen zu bergen. Bei einem ersten Rettungsversuch geriet der angehobene Triebwagen aus der Halterung. Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Die Notärzte versuchten vergeblich, die 13-Jährige zu reanimieren. Das Mädchen erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Sie wollte über die Gleise der Straßenbahn: Eine 13-jährige Radfahrerin bezahlt das mit ihrem Leben.

In München wurde ein Mädchen (9) auf dem Schulweg von einem Laster übersehen, wie tz.de* berichtet. Der tödliche Unfall erschütterte die Stadt.

Ein tragisches Unglück hatte sich vor Kurzem in einem Wohngebiet in Köln ereignet. Ein Müllwagen hat einen jungen Radfahrer (7) erfasst und tödlich verletzt.

afp

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren