Streit in Magdeburg eskaliert

Acht Verletzte bei Pfefferspray-Angriff in Straßenbahn

Magdeburg - Bei einem Streit in einer Magdeburger Straßenbahn hat ein Duo Pfefferspray versprüht und acht Fahrgäste verletzt. Die Betroffenen mussten am Freitagabend ambulant behandelt werden.

Nach ersten Erkenntnissen war zuvor ein Mann mit einem weiteren Fahrgast in Streit geraten. Dabei habe er das Pfefferspray versprüht. Als ein Passagier eingriff, zückte auch die weibliche Begleitung des Mannes ihr Reizgas und verteilte es ebenfalls in der Straßenbahn. Die Polizei sucht jetzt nach dem Duo. Der Mann und die Frau konnten nach der Attacke die Straßenbahn an einer Haltestelle unerkannt verlassen. Auch der Hintergrund des Streits blieb zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Mr. Pokee: Mannheims süßester Igel wird zum Star
Mr. Pokee: Mannheims süßester Igel wird zum Star
Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen
Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Kind stirbt nach Verzehr von Fischstäbchen - Vorwürfe an Schule
Kind stirbt nach Verzehr von Fischstäbchen - Vorwürfe an Schule
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus