Mörfelden-Walldorf

Acht Kugeln: Ermittlungen gegen drei Polizisten nach tödlichen Schüssen

+
Nach tödlichen Schüssen auf einen Mann mit Messer in Südhessen wird gegen drei Polizeibeamte ermittelt.

Nach tödlichen Schüssen auf einen Mann mit Messer in Südhessen wird gegen drei Polizeibeamte ermittelt.

Darmstadt - Es gehe um den Verdacht des Totschlags, teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Montag mit. Es sei noch fraglich, ob ein schuldhaftes Verhalten vorliege. Die drei Männer seien nicht vom Dienst suspendiert worden.

Bei dem Getöteten handele es sich um einen 19 Jahre alten Deutschen. Zu den Schüssen sei es bei einer versuchten Festnahme am frühen Samstagmorgen (wir berichteten) in Mörfelden-Walldorf gekommen. Der junge Mann habe zuvor einen ihm vermutlich unbekannten Pakistaner (24) mit Messerstichen schwer verletzt und dessen Rucksack mitgenommen. Das Motiv für diese Tat sei weiterhin unklar.

Die Obduktion habe ergeben, dass der 19-Jährige acht Mal getroffen wurde. Ein Schuss in den Oberkörper sei tödlich gewesen, die anderen sieben hätten Füße, Beine und Arme getroffen. Bisher sei unklar, was sich vor der Abgabe der Schüsse abgespielt habe. Die Ermittlungen gegen die drei Polizisten könnten einige Monate dauern.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert

Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren