Italiens Angst ist zurückgekehrt

Acht Bilder, die das erneute Erdbeben dokumentieren

Erdbeben Italien
1 von 8
Ein Korbstuhl steht inmitten der Trümmer einer Tankstelle in Visso.
Erdbeben Italien
2 von 8
Ein zerstörtes Haus in Villa Sant‘Antonio nahe Visso.
Erdbeben Italien
3 von 8
Der Außenbereich dieses Cafés in Visso wurde zerstört. 
Erdbeben Italien
4 von 8
Helfer durchsuchen die Trümmer in Villa Sant'Antonio.
Erdbeben Italien
5 von 8
Ein Foto aus Visso.
Erdbeben Italien
6 von 8
An der Tankstelle in Visso in Mittelitalien stehen noch die Zapfsäulen. 
Erdbeben Italien
7 von 8
Das Ausmaß der Zerstörung in Visso wird deutlich.
Erdbeben Italien
8 von 8
Diese Menschen im Dorf Visso sind in Sicherheit. 

Rom - Schon wieder bebt die Erde in Italien und wieder trifft es das Zentrum des Landes. Selbst in der Hauptstadt Rom bekommen die Bürger die Auswirkungen zu spüren.

Lesen Sie alles Wichtige zu den Erdbeben in Mittelitalien in unserem News-Blog

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Meistgelesen

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert
Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert
Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien
Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall
Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Das könnte Sie auch interessieren