Sommer kehrt zurück

Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet

+
Schöner Spätsommer: Besucher des Freibades am Baldeneysee in Essen nehmen ein Sonnenbad. Foto: Roland Weihrauch

Offenbach (dpa) - Der Herbst geht in die Pause: In dieser Woche soll es in Deutschland wieder hochsommerlich werden. Lediglich Nebelfelder am Morgen in der Nähe von Gewässern deuten noch darauf hin, dass der Sommer eigentlich vorbei ist, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach berichtete.

Teils knackten die Temperaturen die 30-Grad-Marke, und die Sonne scheine unermüdlich. Am Dienstag sei es meist sonnig und trocken, nur über dem südlichen Bergland schauere und gewittere es vereinzelt. Es werde fast überall zwischen 27 und 32 Grad warm - außer an der Nordseeküste, dort soll es etwas kühler sein. Der Wind wehe schwach bis mäßig.

An der Ostsee werden zwar 27 Grad Lufttemperatur erwartet, doch das Wasser ist auf 17 bis 18 Grad abgekühlt. Vielerorts sind aber noch Rettungstürme besetzt, wie Sprecher der DRK-Wasserwacht und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sagten.

Die paar Wolken, die am Mittwoch aufziehen, bedecken laut den Wetterexperten nur wenige Gebiete im äußersten Nordwesten. Sonst scheine weiter kräftig die Sonne. Die Temperaturen rangierten zwischen 25 bis 31, im äußersten Norden zwischen 22 bis 25 Grad. Im Bergland führe die Hitze zu Gewittern. Auch am Donnerstag reiße die Sommerhitze nicht ab. Die Höchstwerte erreichten erneut 24 Grad an der Küste und bis zu 30 Grad am Oberrhein. Im Bergland gebe es wieder vereinzelt Schauer oder Gewitter. Am Abend zögen im Nordwesten kompaktere Wolken auf. Doch aller Sommer habe ein Ende, meint der DWD. Und so soll am Freitag eine Kaltfront von West nach Ost ziehen. Es gebe dann wieder Wolkendecken, Regen und niedrigere Temperaturen.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Schokoladen-Fans aufgepasst: Dieser Einsatz der Feuerwehr ist nichts für schwache Nerven

Schokoladen-Fans aufgepasst: Dieser Einsatz der Feuerwehr ist nichts für schwache Nerven

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

57 Festnahmen bei Razzien gegen illegalen Böller-Handel

57 Festnahmen bei Razzien gegen illegalen Böller-Handel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren