Mit Kind im Auto

Zeitsoldat bremst bewusstlose Fahrerin auf Autobahn aus – und wird als Held gefeiert

Bremsstreifen eines Autos auf Asphalt (Symbolbild)
+
Ein selbstloser Lebensretter hat auf der A4 eine Frau ausgebremst, die bewusstlos geworden ist. (Symbolbild)

Ein selbstloser Autofahrer hat auf der A4 bei Gotha ein Auto ausgebremst, dessen Fahrerin am Steuer bewusstlos zusammengebrochen war. Mit der Frau im Auto saß auch ein kleines Kind.

Gotha (Thüringen) – Ein Autofahrer hat auf der A4 in Thüringen den Wagen einer bewusstlosen Frau ausgebremst und damit Schlimmeres verhindert – und wahrscheinlich gleich mehrere Leben gerettet. Der aufmerksame und mutige Pkw-Fahrer bemerkte auf Höhe der Abfahrt Mühlberg beim Überholen eines anderen Wagens, dass dessen Fahrerin ganz offenbar bewusstlos geworden war. Dies bestätigte die zuständige Autobahnpolizei.

Geistesgegenwärtig setzt sich Zeitsoldat Denis Gebhardt vor den führerlosen Pkw der Frau und bremst diesen heldenhaft durch eine gezielte leichte Kollision ab. Der Wagen kann dadurch tatsächlich verlangsamt und gestoppt werden. Zuvor hat das Kind im Fahrzeug die Warnblinkanlage eingeschaltet, wodurch Gebhardt aufmerksam geworden ist. Die kollabierte Frau kann anschließend medizinisch versorgt werden – sie liegt nun im Krankenhaus. In Sachen Autos geht die dramatische Geschichte ebenfalls glimpflich ab: An beiden Fahrzeugen entsteht nur leichter Sachschaden. Alle Details zu der spektakulären Rettungstat auf der A4 und der bewusstlosen Frau am Steuer lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: 2768 Neuinfektionen - Inzidenz jetzt bei 15,0
Corona: 2768 Neuinfektionen - Inzidenz jetzt bei 15,0
Corona: 2768 Neuinfektionen - Inzidenz jetzt bei 15,0
Großer Meteorit über dem Süden von Norwegen gesichtet
Großer Meteorit über dem Süden von Norwegen gesichtet
Großer Meteorit über dem Süden von Norwegen gesichtet
RKI-Chef Wieler: „Die vierte Welle hat begonnen“
RKI-Chef Wieler: „Die vierte Welle hat begonnen“
RKI-Chef Wieler: „Die vierte Welle hat begonnen“
Nach Explosion in Leverkusen: Warnung vor Giftwolke
Nach Explosion in Leverkusen: Warnung vor Giftwolke
Nach Explosion in Leverkusen: Warnung vor Giftwolke

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare