Aix-en-Provence

350 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand in der Provence

+

Das Feuer hat sich auf rund 400 Hektar ausgebreitet - jetzt kämpfen knapp 350 Feuerwehrleute gegen den Waldbrand. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen.

Aix-en-Provence - 350 Feuerwehrleute haben am Montag gegen einen Waldbrand in der südfranzösischen Provence gekämpft. Wie der Nachrichtensender „Franceinfo“ berichtete, hat sich das Feuer auf rund 400 Hektar in der Nähe des Ortes Bastidonne nördlich von Aix-en-Provence ausgebreitet.

Menschen seien nicht zu Schaden gekommen, berichtete die Präfektur des Départements Vaucluse. Die von Aix in Richtung Nordosten führende Autobahn 51 sei gesperrt worden. Eine regionale Zugverbindung wurde zwischen den Orten Manosque und Meyrargues unterbrochen. In Südfrankreich brechen wegen der Hitze und der Trockenheit immer wieder Brände aus.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Totale Sonnenfinsternis heute Abend: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Totale Sonnenfinsternis heute Abend: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Müllwagen kippt auf Auto und löscht komplette Familie aus 
Müllwagen kippt auf Auto und löscht komplette Familie aus 
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald