Mord in Berlin

30-Jährige wollte nur einen Kaffee holen - jetzt ist sie tot

Gruseliger Fund: Am Montag entdeckten Spaziergänger eine Leiche in einer Grünanlage in Berlin. Bei der Toten handelte es sich um Melanie R., die am Freitag verschwunden war. 

Berlin - Vergangenen Freitagnachmittag wollte sich Melanie R. in Pankow schnell einen Kaffee holen, berichtet die Berliner Zeitung. Die 30-Jährige galt als zuverlässig und so machten sich Freunde schon wenige Stunden nach ihrem Verschwinden große Sorgen. Am Samstag meldeten die Freunde die junge Frau bei der Polizei als vermisst.

Frauenleiche am Bahndamm in Pankow

Am Sonntagvormittag entdeckte dann ein Spaziergänger am Bahngelände an der Straße Esplanade Ecke Dolomitenstraße in Pankow den Leichnam einer Frau. Gegen 11.40 Uhr alarmierte er sofort die Polizei, wie es im Polizeibericht heißt. Aufgrund der Auffindesituation der Leiche geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Die Mordkommission hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mord in der Kaffeepause?

Die Identität der Toten konnte schnell geklärt werden. Es handelt sich um die 30-jährige Frau, die seit dem 26. Mai als vermisst galt und die in der Nähe des Fundortes wohnte. Über die genauen Umstände ihres Todes schweigt die Polizei jedoch aus ermittlungstaktischen Gründen.


ml 

Rubriklistenbild: © Google Maps

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren