Hauswand ist eingestürzt

29-Jähriger bei Wohnhausexplosion in Neukirch schwer verletzt

In einem Wohnhaus im sächsischen Neukirch ist es am Donnerstag zu einer Explosion gekommen.

Neukirch - Ein 29 Jahre alter Mann ist bei der Explosion eines Einfamilienhauses im sächsischen Neukirch schwer verletzt worden. Die Rettungskräfte bargen den Bewohner des Gebäudes am Donnerstag aus dem Keller und brachten ihn in eine Klinik, wie die Polizei in Görlitz mitteilte. Eine Druckwelle hatte eine Außenwand des Hauses komplett weggerissen.

Ob das Gebäude abgerissen werden muss, werde ein Statiker prüfen, hieß es. Die Ursache für die Explosion werde derzeit ermittelt. Der verletzte Mann war laut Behörde der einzige Bewohner des Hauses. Gefahr für Anwohner habe nicht bestanden, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Sie grillten im Keller: Acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt

Sie grillten im Keller: Acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt

Unglaublich! Schäferhündin nach 400 Kilometer Irrweg gefunden

Unglaublich! Schäferhündin nach 400 Kilometer Irrweg gefunden

Pferde gehen bei Rosenmontagszug durch - mindestens drei Personen verletzt

Pferde gehen bei Rosenmontagszug durch - mindestens drei Personen verletzt

Kommentare