Großangelegte Suche am Freitag

Wo ist Julia B.? Polizei hat schrecklichen Verdacht

+
Julia B. wird seit dem 13. August vermisst. Nun will die Polizei eine Suchaktion starten.

In Heidelberg wird eine 26-Jährige seit fast zwei Wochen vermisst. Von der jungen Frau fehlt bislang jede Spur. Die Polizei hat jetzt ein Foto veröffentlicht. Und einen schrecklichen Verdacht.

Heidelberg/Mannheim - Bereits am 13. August wurde die 26-jährige Julia B., die in Heidelberg-Emmertsgrund wohnt, als vermisst gemeldet. Den Geschäftswagen der Vermissten fand die Polizei bei den Ermittlungen. Von der jungen Frau fehlt aber noch immer jede Spur.

Rund 70 Beamte suchen nach der Vermissten Julia B. 

Die Polizei geht mittlerweile von einem Tötungsdelikt aus. Verdächtigt wird der 34-jährige Lebensgefährte der Frau Johann N. Er hatte bei der Polizei zugegeben, kurz vor dem Verschwinden einen Streit mit seiner Freundin gehabt zu haben. Am Donnerstag wurde er aufgrund eines dringenden Tatverdachtes vorläufig festgenommen

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Zusätzlich hat das Polizeipräsidium Mannheim eine große Suchaktion für Freitag angekündigt. Dort sollen rund 70 Beamte im Einsatz sein, um die nahe Umgebung des Wohnorts der Vermissten zu durchsuchen. Weitere Infos zur Suche nach Julia B. finden sie bei mannheim24.de*

*mannheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Re4daktionsnetzwerkes.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren