Sechs Personen aus Klinik entlassen

Nach Explosion in Barcelona: Noch ein Verletzter in kritischem Zustand

Am Tag nach der Explosion in einer Bäckerei in Barcelona schwebt noch ein Verletzter in Lebensgefahr. Die Ermittlungen laufen weiter auf Hochtouren.

Barcelona - Bei einer Explosion in einer Bäckerei in Barcelona sind am Samstag 21 Menschen verletzt worden. Einer der Verletzten habe sich am Sonntag noch in kritischem Zustand befunden, berichteten Medien unter Berufung auf die behandelnden Ärzte in der spanischen Metropole. Die sechs weiteren Verletzten, die in Krankenhäuser gebracht worden seien, seien inzwischen aber alle entlassen worden, hieß es.

Die meisten der Betroffenen hatten nach Angaben des katalanischen Notdienstes Rauchvergiftungen erlitten. Ersten Ermittlungen zufolge soll es sich beim Unglück im Erdgeschoss eines fünfstöckigen Gebäudes um eine Gasexplosion gehandelt haben. Die Ursache sei aber noch nicht ermittelt worden, teilte der Notdienst mit.

Flammen und Rauch am frühen Morgen

Aus der Bäckerei, die sich im Zentrum Barcelonas befindet, seien kurz nach sieben Uhr morgens (MESZ) Flammen und viel Rauch aufgestiegen, berichteten Augenzeugen. Das Feuer konnte allerdings schnell gelöscht werden.

„Ich lag noch schlafend im Bett und bin wegen der sehr starken Explosion aufgewacht. Das ganze Gebäude hat gewackelt“, wurde eine Bewohnerin des Unglücksgebäudes von der Zeitung El País zitiert.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren