Ohne Fahrgäste

2,5 Promille: Busfahrer begeht Fahrerflucht mit Dienstfahrzeug

Ein betrunkener Busfahrer hat mit seinem Dienstfahrzeug in Nürnberg erst ein Haltestellenschild und ein Wartehäuschen gerammt.

Nürnberg - Laut Polizeiangaben fuhr der 50-Jährige nach dem Zusammenstoß am Mittwochabend jedoch unbeirrt weiter. Als die Polizeistreife den Fahrer anhielt, hatte der Bus bereits 30 Kilometer zurückgelegt. Ein erster Alkoholtest beim Fahrer zeigte einen Wert von 2,5 Promille an. An Bus und Haltestelle entstand der Polizei zufolge ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Fahrgäste waren nicht an Bord des Busses.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Amelie Geiger

Meistgelesen

Kuriose Mahnung: Straßenverwaltung warnt explizit vor Geschlechtsverkehr im Kreisverkehr

Kuriose Mahnung: Straßenverwaltung warnt explizit vor Geschlechtsverkehr im Kreisverkehr

Autofahrer fährt gegen parkenden Mercedes - und hinterlässt nur diesen frechen Zettel 

Autofahrer fährt gegen parkenden Mercedes - und hinterlässt nur diesen frechen Zettel 

Obduktionsergebnis liegt vor: Daran starb der 15-Jährige in Passau

Obduktionsergebnis liegt vor: Daran starb der 15-Jährige in Passau

Verheerender Schaden: Baumarkt in Limburg brennt ab - 200 Retter im Einsatz

Verheerender Schaden: Baumarkt in Limburg brennt ab - 200 Retter im Einsatz

Jogger macht bei Morgenrunde im Park grausigen Fund

Jogger macht bei Morgenrunde im Park grausigen Fund

Kommentare