Unfall nahe Offenburg

19 Verletzte bei schwerem Crash auf der A5

+
Ein Kleinbus war erst gegen die Leitplanke, dann auf einen Sattelzug geprallt.

Offenburg - Horror-Unfall am frühen Freitagmorgen: 19 Menschen sind bei einem Crash auf der A5 zum Teile schwer verletzt worden. Der Verkehr staute sich kilometerlang.

Die Unfallstelle auf der A5

Nach Angaben der Polizei war am Freitag gegen 4.30 Uhr ein Kleinbus mit zwölf Menschen an Bord vermutlich bei Aquaplaning nahe Offenburg (Baden-Württemberg) ins Schleudern geraten. Der Bus prallte gegen die Mittelleitplanke und dann gegen einen Sattelzug. Schließlich kam der Kleinbus entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Ein nachfolgendes Fahrzeug mit Anhänger, besetzt mit sieben Menschen, prallte frontal mit dem Bus zusammen.

Alle 19 Menschen in den beiden Fahrzeugen wurden verletzt, sieben davon schwer. Eine Frau habe lebensgefährliche Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Unbekannter verschenkt Geld in Konstanz
Unbekannter verschenkt Geld in Konstanz
Polizei rätselt über totes Baby in Altkleidersack
Polizei rätselt über totes Baby in Altkleidersack
Spaziergänger findet Vater und Sohn tot im Auto
Spaziergänger findet Vater und Sohn tot im Auto
Unfassbar dreist: Geisterfahrer benutzt Rettungsgasse
Unfassbar dreist: Geisterfahrer benutzt Rettungsgasse
Vor den Augen ihres Vaters: 17-Jährige von Zug erfasst und getötet
Vor den Augen ihres Vaters: 17-Jährige von Zug erfasst und getötet