Kinder weckten ihre Mutter

19 Verletzte bei Brand in Hamburg

+
Brandspuren an einem Fenster. In diesem Hamburger Mehrfamilienhaus brannte eine Wohnung und das Treppenhaus. Foto: Georg Wendt

Hamburg (dpa) - Bei einem Wohnungsbrand in Hamburg sind 19 Menschen leicht verletzt worden - unter ihnen auch vier Kinder. "Eine Mutter wurde in der Nacht zum Samstag durch das Geschrei ihrer Kinder auf die Flammen aufmerksam", sagte ein Polizeisprecher.

Das Feuer brach vermutlich im Kinderzimmer aus und griff dann weiter um sich. Die Rettungskräfte fuhren mit einem Großaufgebot in den Stadtteil Harburg und löschten die Flammen. Die Brandursache war zunächst noch unklar.

Kommentare

Meistgelesen

Vogelgrippe-Gefahr noch nicht gebannt
Vogelgrippe-Gefahr noch nicht gebannt
Mutmaßlicher Kindermörder wieder in Hamburg
Mutmaßlicher Kindermörder wieder in Hamburg
Wir müssen reden! Denn der Schiri eines U14-Spiels rief in Todesangst die Polizei  
Wir müssen reden! Denn der Schiri eines U14-Spiels rief in Todesangst die Polizei  
Polizei warnt vor Kriminellen, die Martinslieder singen
Polizei warnt vor Kriminellen, die Martinslieder singen
Schüler in Tansania hebt Handgranate auf - sechs Kinder sterben
Schüler in Tansania hebt Handgranate auf - sechs Kinder sterben