Tödliches Unglück

15-Jähriger stürzt durch Fabrikdach in den Tod

Ein Freund wollte ein Bild schießen: Ein 15-Jähriger ist in der österreichischen Steiermark durch ein Welldach in den Tod gestürzt.

Voitsberg - Er war am Freitagabend auf dem Gelände eines alten Ziegeleiwerks im Bezirk Voitsberg auf ein Gebäude geklettert, während ein Freund Fotos von ihm schoss, wie die Landespolizeidirektion am Samstag mitteilte. Dann brach die Dachwelltafel aus Plastik, und der Jugendliche fiel rund zehn Meter in die Tiefe auf einen Betonboden. Sein Freund alarmierte den Notarzt, doch der 15-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Vogelgrippe-Gefahr noch nicht gebannt
Vogelgrippe-Gefahr noch nicht gebannt
Mutmaßlicher Kindermörder wieder in Hamburg
Mutmaßlicher Kindermörder wieder in Hamburg
Wir müssen reden! Denn der Schiri eines U14-Spiels rief in Todesangst die Polizei  
Wir müssen reden! Denn der Schiri eines U14-Spiels rief in Todesangst die Polizei  
Polizei warnt vor Kriminellen, die Martinslieder singen
Polizei warnt vor Kriminellen, die Martinslieder singen
Schüler in Tansania hebt Handgranate auf - sechs Kinder sterben
Schüler in Tansania hebt Handgranate auf - sechs Kinder sterben