Auf einem Campingplatz

13-Jähriger stirbt bei Unwetter in Österreich

+

Ein 13-jähriger Junge ist bei einem heftigen Unwetter in Österreich gestorben - er befand sich gerade gemeinsam mit seiner Jugendfeuerwehrgruppe in einem Zeltlager.

St. Georgen ob Murau - Der Schüler war gemeinsam mit einer Jugendfeuerwehrgruppe in einem Zeltlager in der Steiermark, als es zu dem Unglück kam, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als Freitagabend ein starker Sturm aufzog, verließ die Gruppe aus Niederösterreich den Campingplatz in St. Georgen ob Murau fluchtartig. In dem Tumult wurde der 13-Jährige leblos aufgefunden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der genaue Unfallhergang blieb zunächst unklar. Wahrscheinlich trafen ihn herumfliegende Teile. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren