30 Objekte durchsucht

Mega-Razzia in NRW: Clan-Villa beschlagnahmt – AK47 unter Bett gefunden

Bei einer Razzia im Clan-Milieu in NRW fanden Polizisten auch Waffen.
+
Bei einer Razzia im Clan-Milieu in NRW fanden Polizisten auch Waffen.

Die Polizei hat am Morgen in NRW Häuser von Clan-Mitgliedern durchsucht und mehrere Personen festgenommen. Ein Einsatz in Leverkusen war spektakulär.

Update, Dienstag (8. Juni), 16.35 Uhr: Dortmund – Das LKA zieht nach zahlreichen Razzien gegen einen kriminellen Clan in NRW eine erste Bilanz. Demnach wurden am Dienstag vier Personen festgenommen und unter anderem eine Villa in Leverkusen sowie Bargeld, Schmuck und Waffen beschlagnahmt.

Clan-Kriminalität in NRW: Polizei nimmt bei Razzia Familien-Oberhaupt fest

Festgenommen haben die Beamten insgesamt vier Personen in Duisburg und Leverkusen. Dabei handelt es sich nach Angaben des LKA um das Familienoberhaupt (46), seine Ehefrau (42) sowie ihre zwei Söhne (24 und 28).

Bündelweise 200-Euro-Scheine konnten die Ermittler beschlagnahmen.

Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, über Jahre hinweg unrechtmäßig Sozialleistungen abgegriffen zu haben. Der Schaden soll in sechsstelliger Höhe liegen. Außerdem wird wegen Schutzgelderpressung und Geldwäsche gegen die Familie ermittelt. Die beschlagnahmte Villa soll mit dem Geld aus den Straftaten bezahlt worden sein.

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) zeigte sich am Nachmittag zufrieden mit dem Einsatz der insgesamt 600 Polizisten und der Festnahme der Clan-Größe: „Wir haben ihn nicht nur festgenommen, sondern ihm auch sein Zuhause weggenommen. Das ist heute ein Schlag gegen die erste Liga der Clan-Kriminalität.“ Die Villa werde nun im Grundbuch dem Staat übertragen und die Familie ausgetragen, sagte er laut dpa.

Razzia gegen Familien-Clan in NRW: Waffen, Schmuck und Bargeld sichergestellt

Die Ermittlungen gegen den Familien-Clan sollen Verstrickungen und Verbindungen „kreuz und quer durch das Land“ ergeben haben, berichten die Beamten. Die Polizei war in insgesamt 15 Städten im Einsatz und konnte dabei Waffen, Schmuck und Bargeld in bislang unbekannter Höhe beschlagnahmen.

Bei der Clan-Razzia in NRW fand die Polizei auch eine AK47.

Auf Fotos der Polizei ist sogar zu sehen, dass ein Maschinengewehr der Marke AK47 unter dem Bett gelegen hat. Insgesamt fanden die Ermittler:

  • zwei scharfe Waffen
  • vier Schreckschusswaffen
  • Bargeld in unbekannter Höhe
  • Schmuck
  • vermutlich gefälschte Luxus-Taschen
  • Fahrzeuge
  • Dokumente und Datenträger

Die Ermittlungen der Polizei und des LKA in NRW gegen die Familie dauern an.

Polizei-Razzia gegen Clan in NRW: Führender Kopf der Al-Zein-Familie festgenommen

Ursprungsmeldung, Dienstag (8. Juni), 10.40 Uhr: Das Tor wurde aufgebrochen, die Haustür gesprengt: Bei einer Durchsuchung in Leverkusen gingen die Polizisten des Landeskriminalamts (LKA) am Dienstag (8. Juni) laut eines Berichts der Bild wenig zimperlich vor. Es gab mehrere Festnahmen. Auch im Ruhrgebiet waren Beamte im Einsatz.

Nach eigenen Angaben waren die Beamten landesweit im Einsatz gegen Clankriminalität. Rund 30 Häuser, Wohnungen und Büros werden durchsucht, die laut Medienberichten dem Al-Zein-Clan gehören sollen. Ein führendes Mitglied soll dabei am Morgen festgenommen worden sein (alle Blaulicht-News* auf RUHR24).

Auch über das Dach sicherten die Spezialkräfte die Villa.

Vorgeworfen wird den Clan-Mitgliedern unter anderem bandenmäßiger Betrug und Geldwäsche. Spezialeinheiten des LKA und der Polizei waren unter anderem in diesen Städten im Einsatz:

  • Düsseldorf
  • Duisburg
  • Leverkusen
  • Gelsenkirchen

Auch im Bergischen Land und am Niederrhein gab es Einsätze mit Spezialeinsatzkommandos gegen Clankriminalität.

Polizei setzt bei Razzia gegen Clan-Kriminalität in NRW und dem Ruhrgebiet Panzer ein

In Leverkusen sollen Spezialeinheiten sogar mit einem Panzerwagen angerückt sein. Nachdem sie das Tor zu einer Villa aufgedrückt hatten, wurde die Haustür gesprengt, berichtet die Bild. Anschließend wurden ein Mann im Jogginganzug und eine vermummte Frau abgeführt.

Bei der Durchsuchung der Clan-Villa in Leverkusen gab es Festnahmen.

Hintergrund ist hier ein weiteres Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Duisburg. Nähere Angaben machte die Polizei in NRW* am Morgen nicht, kündigte aber für den Nachmittag weitere Details zu der Razzia an. Die Polizei fährt im Ruhrgebiet seit Jahren Einsätze gegen Clankriminalität*.

Video: Beisetzung im Clan-Milieu in Leverkusen

Clankriminalität in NRW: Mahmoud Al-Zein musste Deutschland längst verlassen

Um den Al-Zein-Clan zu zerschlagen, beschlagnahmten die Beamten auch Vermögenswerte und setzten mehrere Haftbefehle durch. Das geben Staatsanwaltschaft und LKA in einer gemeinsamen Pressemitteilung an. Zum erweiterten Umfeld der Familie gehört unter anderem die Skandal-Rapperin „Schwester Ewa“, die aktuell noch in Fröndenberg in Haft* sitzt.

Der Al-Zein-Clan soll mehrere Tausend Mitglieder haben. Kopf der Großfamilie ist der türkischstämmige Mahmoud Al-Zein, der eigentlich Mahmut Ucar heißt. Der sogenannte „Pate von Berlin“ reiste 1982 als Urlauber nach Deutschland ein. Anfang des Jahres setzte er sich wieder in die Türkei ab, da ihm in Deutschland die Abschiebung gedroht hätte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mann schlägt Jugendliche (14) – dann bewahrt sie ihn vor Sturz ins Gleis
Mann schlägt Jugendliche (14) – dann bewahrt sie ihn vor Sturz ins Gleis
Mann schlägt Jugendliche (14) – dann bewahrt sie ihn vor Sturz ins Gleis
NRW-Schulen: Änderung bei der Maskenpflicht – doch Gebauer macht Andeutungen
NRW-Schulen: Änderung bei der Maskenpflicht – doch Gebauer macht Andeutungen
NRW-Schulen: Änderung bei der Maskenpflicht – doch Gebauer macht Andeutungen
Wetter-Chaos in NRW: Krasser Temperatursturz nach Hitze-Welle – Gewitter und Sturm drohen
Wetter-Chaos in NRW: Krasser Temperatursturz nach Hitze-Welle – Gewitter und Sturm drohen
Wetter-Chaos in NRW: Krasser Temperatursturz nach Hitze-Welle – Gewitter und Sturm drohen
Neue Corona-Impftermine: Welche Gruppen sich in NRW anmelden dürfen
Neue Corona-Impftermine: Welche Gruppen sich in NRW anmelden dürfen
Neue Corona-Impftermine: Welche Gruppen sich in NRW anmelden dürfen

Kommentare