5-Tage-Vorhersage

Dämpfer für Herbstwetter in NRW: DWD warnt vor starken Böen

  • VonFlorian Forth
    schließen

Das milde Herbstwetter in NRW bekommt einen Dämpfer. Bei angenehmen Temperaturen ziehen starke Windböen über NRW. Das Wochenende wird wechselhaft.

Dortmund – Der Herbst hat in seiner ersten Woche geliefert: Regen, Gewitter und Nebel gab es in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Tagen bereits. Jetzt warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor starken Windböen in Teilen des Landes, bevor es zum Wochenende hin wieder angenehmer wird, weiß RUHR24.

Thema:Wettervorhersage
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Zeitraum:5. bis 9. Oktober 2022

Wetter-Bericht für NRW: DWD warnt vor starken Windböen am Mittwoch

Der Mittwoch (5. Oktober) startet in NRW bewölkt, in höheren Lagen gibt es bereits Windböen. Die sollen sich laut DWD im Laufe des Tages im ganzen Westen bemerkbar machen.

Dabei werden die Temperaturen recht angenehm: Zwischen 17 und 23 Grad Celsius erwarten die Wetter-Experten. In der Nacht zu Donnerstag wird es stärker bewölkt, Regen ist möglich.

Nach einem wolkigen Start wird der Donnerstag (6. Oktober) dann doch ganz angenehm: Temperaturen zwischen 16 und 19 Grad, heiter und trocken, dazu nur noch schwacher Wind (alle News zum Wetter in NRW auf RUHR24 lesen).

Wetter in NRW wird am Wochenende wechselhaft: Regen, Wind und Sonne möglich

Ähnlich geht es auch ins Wochenende. Der Freitag (7. Oktober) soll laut den Wetter-Experten ebenfalls meist heiter und trocken werden. In NRW wird es zwischen 16 und 19 Grad warm, dazu schwacher bis mäßiger Wind.

Wetter-Vorhersage für NRW bis zum Wochenende:

TagTemperaturen (°C)Wetter
Mittwoch17 bis 23bewölkt und windig
Donnerstag16 bis 19heiter und trocken
Freitag16 bis 19heiter und trocken
Samstag13 bis 16regnerisch, windig
Sonntag-trocken, Nebel
Quelle: DWDStand: 5.10.2022

Der Samstag (8. Oktober) wird dann wieder herbstlich. Bei starker Bewölkung könne es am Vormittag noch regnen. Der Niederschlag zieht dann nach Südosten ab. Bei 13 bis 16 Grad lockert es anschließend zunehmend auf. Auch hier erwartet der DWD wieder mäßigen Wind, im Bergland und im Norden von NRW teilweise starke Böen.

Die Nacht zu Sonntag (9. Oktober) wird trocken und gering bewölkt bis klar. Teilweise sei Nebel möglich. Zum Ende des Sommers hatte ein kleines Wetter-Phänomen noch Dauerregen nach NRW gebracht.

Rubriklistenbild: © Rene Traut/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Flugzeugabsturz Ostsee: Wie der Pilot die letzten Minuten erlebte – Zwischenbericht da
Flugzeugabsturz Ostsee: Wie der Pilot die letzten Minuten erlebte – Zwischenbericht da
Flugzeugabsturz Ostsee: Wie der Pilot die letzten Minuten erlebte – Zwischenbericht da
Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund kündigt weitere Neuerungen an
Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund kündigt weitere Neuerungen an
Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund kündigt weitere Neuerungen an
Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW: Termine im Überblick
Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW: Termine im Überblick
Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW: Termine im Überblick
Flugzeugabsturz Ostsee: Rätsel um Geisterflug – neue Erkenntnisse da
Flugzeugabsturz Ostsee: Rätsel um Geisterflug – neue Erkenntnisse da
Flugzeugabsturz Ostsee: Rätsel um Geisterflug – neue Erkenntnisse da

Kommentare