Lange Umwege für Autofahrer

NRW: Nächste Brücke nach A45-Hiobsbotschaft vor dem Abriss

  • VonTobias Schneider
    schließen

Schon wieder muss eine Brücke in NRW gesperrt werden. Dieses Mal im Ruhrgebiet. Die Landesregierung will Brücken schneller sanieren.

Datteln – NRW und seine Brücken – das scheint momentan keine gute Verbindung zu sein. Anfang Januar die Hiobsbotschaft: Die A45-Brücke bei Lüdenscheid muss abgerissen werden*. Ein paar Tage später erwischte es die nächste Brücke – dieses Mal im Ruhrgebiet. In Datteln muss die Löringhofbrücke über den Wesel-Datteln-Kanal gesperrt und vermutlich abgerissen werden, berichtet RUHR24*.

StadtDatteln
Einwohner35.513
Postleitzahl45711

Ruhrgebiet: Kanalbrücke in NRW ist gesperrt – ein Abriss droht

Nach Informationen des WDR hatten Autofahrer die Schäden am Donnerstag (13. Januar) an der Löringhofbrücke zwischen Datteln (NRW*) und Waltrop bemerkt. Die Fahrbahn hatte sich bereits um knapp zehn Zentimeter gesenkt. Die Polizei sperrte die Fahrbahn sofort. Auch der Schiffsverkehr kann den Kanal an dieser Stelle nicht passieren, schreiben die Ruhr Nachrichten.

Der Grund für den gravierenden Schaden sei auch schnell gefunden worden. Ein Vertreter vom Kreis Recklinghausen sagt gegenüber dem WDR, dass ein Rollenlager der Brücke verschoben beziehungsweise komplett zerstört sei. Nur eines von drei Rollenlager sei heil geblieben.

Die Fahrbahn über die Kanalbrücke in Datteln wurde sofort gesperrt.

NRW: Brücke im Ruhrgebiet droht Abriss – Land will Brücken sanieren

Die Löringhofbrücke im Ruhrgebiet galt laut WDR schon länger als marode und soll bald abgerissen werden. Eine Behelfsbrücke wird derzeit gebaut. Autofahrer müssen aktuell daher große Umwege in Kauf nehmen (mehr News zum Verkehr in NRW* auf RUHR24 lesen).

Damit der Straßenverkehr mit solchen Ereignissen nicht häufiger konfrontiert wird, will die Landesregierung NRWs die Sanierung und den Neubau von Brücken – besonders von Autobahnbrücken – beschleunigen. Verkehrsministerin Ina Brandes (CDU) legte dazu einen Zehn-Punkte-Plan beim Bund vor, schreibt die DPA.

NRW: A45-Brücke soll abgerissen und schneller wieder aufgebaut werden

Das Ziel des Zehn-Punkte-Plans der NRW-Landesregierung: Planung, Genehmigung und der Bau von Verkehrsinfrastruktur muss schneller vonstatten gehen. Bei Ersatzneubauten solle zudem auf eine Umweltverträglichkeitsprüfung verzichtet werden, fordert das Land.

Die Sperrung, der Abriss und Neubau der A45-Brücke bei Lüdenscheid wird dennoch vermutlich Jahre dauern* – eine Belastung für die Region *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Arne Dedert/DPA

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona-Gipfel mit Scholz beendet: Diese Beschlüsse stehen fest +++ Priorisierung bei PCR-Tests
Corona-Gipfel mit Scholz beendet: Diese Beschlüsse stehen fest +++ Priorisierung bei PCR-Tests
Corona-Gipfel mit Scholz beendet: Diese Beschlüsse stehen fest +++ Priorisierung bei PCR-Tests
NRW: Stadt im Ruhrgebiet ändert wegen Omikron Regeln an Schulen
NRW: Stadt im Ruhrgebiet ändert wegen Omikron Regeln an Schulen
NRW: Stadt im Ruhrgebiet ändert wegen Omikron Regeln an Schulen
Corona-Wirrwarr: Welche Booster-Regelung jetzt bei Johnson & Johnson gilt
Corona-Wirrwarr: Welche Booster-Regelung jetzt bei Johnson & Johnson gilt
Corona-Wirrwarr: Welche Booster-Regelung jetzt bei Johnson & Johnson gilt
Protest in Waltrop gegen Veranstaltung der AfD: So verläuft die Demonstration auf dem Marktplatz
Protest in Waltrop gegen Veranstaltung der AfD: So verläuft die Demonstration auf dem Marktplatz
Protest in Waltrop gegen Veranstaltung der AfD: So verläuft die Demonstration auf dem Marktplatz

Kommentare