Fußball

Zweitvertretungen gewinnen auswärts

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Kreisliga A: Zwei knappe Siege.

-fab- Der zweite Spieltag der neuen Saison in der Fußball-Kreisliga A wurde am Donnerstagabend mit zwei Partien beendet, schon am Wochenende geht es weiter. Unter anderem mit dem Spitzenspiel an diesem Sonntag in Hilgen, wo die Turngemeinde als Vizemeister der Vorsaison auf der heimischen Kuno-Hendrichs-Anlage um 16.15 Uhr den Bezirksliga-Absteiger VfB Marathon zum Duell zweier Titelkandidaten empfängt.

BV 10 Remscheid – SV 09/35 Wermelskirchen II 1:2 (1:1). Ibrahim Talha brachte die Gastgeber, bei denen drei Spieler aus der 4. Mannschaft in der Startelf standen, zwar mit 1:0 in Führung (27.), doch schon drei Minuten später glichen die Wermelskirchener durch Louis Strombach aus und drehten durch Tim Fresenborgs Treffer (47.) nach der Pause die Partie.

TuRa Süd II – SSV Bergisch Born II 0:2 (0:1). Tore von Nick Salpetro (13.) und Jannik Hoffmeister (55.) entschieden die Begegnung. Dominik Baumann, neben Salpetro und Lukas Meier Leihgabe der 1. Mannschaft, sah Gelb-Rot (63.). „Es war ein Spiel auf ein Tor“, meinte Borns Trainer Timo van der Wal.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kalte Duschen sorgen für heiße Diskussionen
Kalte Duschen sorgen für heiße Diskussionen
Kalte Duschen sorgen für heiße Diskussionen
Der Spitzenreiter muss improvisieren
Der Spitzenreiter muss improvisieren
Der Spitzenreiter muss improvisieren
Bei ihnen nimmt die Liebe langen Anlauf
Bei ihnen nimmt die Liebe langen Anlauf
Bei ihnen nimmt die Liebe langen Anlauf

Kommentare