Tischtennis

RTV und SG Kolping haben ein Ziel

Für den Landesligisten wird es schwierig, der Bezirksligist hat Heimrecht.

An diesem Freitag wird es für den Remscheider TV gleichermaßen spät wie schwierig. Die Partie des Tischtennis-Landesligisten beim TT-Team Hagen beginnt erst um 20 Uhr. Klar, dass man unmittelbar vor der Herbstpause nach bislang drei Niederlagen zu gerne noch die ersten Punkte der Saison sichern würde. Der RTV sieht sich bei ebenfalls nicht perfekt gestarteten Gastgeber (2:4-Punkte) jedenfalls nicht chancenlos.

Heimrecht genießt die SG Kolping in der Bezirksliga, wo man am Samstag um 18.30 Uhr in der Halle Pestalozzistraße den SSV Germania Wuppertal II zu Gast hat. Mit Ausnahme von Peter Sehnke (nach Verkehrsunfall noch geschont) ist der Kader der Remscheider komplett. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Born: Tabellenführung ist erstmal weg
Born: Tabellenführung ist erstmal weg
Born: Tabellenführung ist erstmal weg

Kommentare