Radsport

Zwei Adler müssen reiten

Etappenrennen in Baddürrheim.

Sie fahren gerne in Bad Dürrheim, haben dort schon tolle radsportliche Erfahrungen gesammelt. Auch diesmal waren Felix Pembaur und Jan Küpper vom RV-Adler Lüttringhausen beim sogenannten Riderman dabei. Einem Etappenrennen über drei Tage. Gleichzeitig war die dritte Etappe das vorletzte Rennen des German Cycling Cups.

Los ging es freitags mit dem Einzelzeitfahren über 16 Kilometer (bei 200 Höhenmetern). Bei angenehmen Temperaturen und noch ein wenig Sonnenschein brauchte Pembaur 24:20 Minuten (Platz 165). Küpper wurde 329. – in 26:27 Minuten.

Tags drauf folgte das Straßenrennen mit einer Länge von 120 Kilometern und beachtlichen 1850 Höhenmetern. Das bergische Duo verzichtete wegen des Dauerregens aufs Einfahren, um nicht schon vor dem Start komplett nass zu werden. Pembaur positionierte sich in der Startaufstellung weit vorne im Feld, wo sich auch Simon Geschke befand, der nach seinen starken Leistungen bei der Tour de France keine Probleme mit den Anstiegen hatte. Auch die beiden Remscheider verkauften sich sehr gut. Für Pembaur wurde es in Tageswertung Platz 64, für Küpper Rang 198.

Blieb die letzte Etappe am Sonntag (100 Kilometer, 1000 Höhenmeter). Es wurde noch einmal eine echte Herausforderung, welcher beide gerecht wurden. Pembaur, der beim Schlusssprint einem Sturz auf der Zielgeraden ausweichen musste, wurde 34.. Küpper rollte 18 Minuten später über die Ziellinie (Platz 243). Damit positionierten sich die beiden in der Gesamtwertung auf den Plätzen 60 und 189. In der Männerwertung bedeutete es die Ränge 35 und 79. Pembaur und Küpper lobten die Veranstaltung unisono: „Bestens organisiert und mit sehr schöner Streckenführung.“ ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Ayyildiz: Hoffnung ruht auf einem Duo
Ayyildiz: Hoffnung ruht auf einem Duo
Ayyildiz: Hoffnung ruht auf einem Duo
Türchen 2: Junger Holländer hat noch viel vor
Türchen 2: Junger Holländer hat noch viel vor
Türchen 2: Junger Holländer hat noch viel vor
Kantersieg wird ausgeblendet
Kantersieg wird ausgeblendet
Kantersieg wird ausgeblendet

Kommentare