Handball

WTV-Zweite kann gute Ausgangslage nicht verbessern

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Handball-Bezirksliga: Abstiegsrunde.

Einen Absteiger aus der Bezirksliga wird es gesichert geben, ein weiterer könnte dazu kommen, wenn es ein Team des Bergischen Handballkreises in der Landesliga erwischt. Dort ist der ATV Hückeswagen akut gefährdet, könnte die Cronenberger TG II aber noch abfangen.

Klar, dass die Bezirksligisten es aus eigener Kraft schaffen und dafür – um auf Nummer sicher zu gehen – zwei Mannschaften der Abstiegsrunde hinter sich lassen wollen. Der Wermelskirchener TV II liegt mit 8:12-Punkten gut im Rennen, konnte die Ausgangslage im Nachholspiel gegen den Bergischen HC IV aber nicht weiter verbessern. Nach der 21:24 (11:22)-Niederlage sagte Trainer Roman Steinmetzer: „Wir haben lange mitgehalten. Am Ende fehlte uns aufgrund der dünnen Personaldecke die Kraft.“ Tore: Loureiro Marques (6), Tebling, Hilverkus (je 4), Wittmann, Bisterfeld (je 2), Johann, Sachser, Scheid (je 1).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Dhünner brauchen das Maximum
Dhünner brauchen das Maximum
Dhünner brauchen das Maximum
So schmeckt das Bier gleich viel besser
So schmeckt das Bier gleich viel besser
So schmeckt das Bier gleich viel besser
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung

Kommentare