Handball

WTV-Frauen kassieren deutliche Pleite im Kellerduell

WTV-Coach Oliver Elitzke zeigt es an – da passte nichts zusammen.       Foto: Michael Sieber
+
WTV-Coach Oliver Elitzke zeigt es an – da passte nichts zusammen.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Handball-Nachholspiele: Panther II empfangen Langenfeld II – Landesligaspiel ausgefallen – Dämpfer für HSG-Frauen.

Verbandsliga: Bergische Panther II – SG Langenfeld II (Do., 20.30 Uhr, Max-Siebold-Halle). Nach der jüngsten Niederlage im Nachholspiel in Solingen geht es für die 2. Mannschaft der Panther nur noch um die Goldene Ananas. Oder etwa doch nicht? „Unsere jüngsten Leistungen haben gezeigt, dass wir an der Spitze aktuell nichts zu suchen haben“, betont Panther-II-Coach Erwin Reinacher, der seine Schützlinge allerdings darauf einschwört, die Zügel nicht endgültig schleifen zu lassen. Zwar haben es die Panther nicht mehr in der eigenen Hand, den zweiten Platz zu erreichen. Allerdings wollen sie sich im Falle eines Patzers des Konkurrenten aus Überruhr, auf den man auch noch trifft, die Chance darauf nicht nehmen lassen. Doch auch die Aufgabe gegen Langenfeld wird mit Sicherheit nicht einfach. „Das ist eine echte Wundertüte. Da kommen immer wieder Spieler aus dem Regionalligateam zum Einsatz“, erklärt Reinacher, der wohl auch am Donnerstagabend auf David Kreckler verzichten muss, der sich eine Schulterverletzung zugezogen hat. Fehlen werden außerdem Carol Zechmeister und Lukas Schneider.

Landesliga: HG Remscheid II – Wermelskirchener TV ausgefallen. Auch dieses Nachholspiel musste aufgrund eines Coronafalls abgesagt werden. Erwischt hat es einen Spieler aus Wermelskirchen. Die beiden Trainer Fabian Flüß (HGR II) und Jacek Krajnik (WTV) versuchen sich nun kurzfristig, auf einen neuen Termin zu einigen.

Verbandsliga, Frauen: HSG Radevormwald/Herbeck – TV Ratingen 22:27 (12:15). War es die wochenlange spielfreie Zeit? Die Aufstiegsambitionen der Bergstädterinnen haben nach der Niederlage im Nachholspiel einen ordentlichen Dämpfer erhalten. Ab der zehnten Minute rannten die Raderinnen einem Rückstand hinterher. Auf mehr als zwei Tore konnte die HSG aber nicht mehr verkürzen. „Wir haben einfach zu viele Bälle verworfen und uns zu viele technische Fehler geleistet“, sagt Coach Marcello Halbach, der hofft, dass seine Schützlinge die Pleite als Weckruf verstehen, um das Ziel doch zu erreichen. Tore: Ackermann (6), Menzel, Tondar (je 3), Sharon (3/2), Platte, M. Mittelmann, J. Mittelmann (je 2), Röhrig (1).

Verbandsliga, Frauen: SV Heißen – Wermelskirchener TV 35:22 (13:9). Es war eine ernüchternde Niederlage im Nachholspiel beim Nachbarn im Tabellenkeller. „Nach fünf Minuten war im Grunde alles über den Haufen geworfen“, sprach Wermelskirchens Trainer Oliver Elitzke von einem ziemlich gebrauchten Abend. Jetzt geht es nur noch darum, den TB Wülfrath II, den einzigen Konkurrenten im Abstiegskampf, auf Distanz zu halten. Tore: Faßbender (6), Schirrmacher (5), Meschig (3), Schriever, Bersau (je 2), Schüssler, Schneider, Vila Nova Vital, Held (je 1).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Handball: Nachholspiele der Woche
Handball: Nachholspiele der Woche
Larus Thiel ist bereit für die DM in Berlin
Larus Thiel ist bereit für die DM in Berlin
Larus Thiel ist bereit für die DM in Berlin

Kommentare