Blick über den Zaun

WSV startet mit Kracher in Essen ins neue Jahr

Im umkämpften Hinspiel hatten Luca Dürholtz (Mitte) und die Essener in Wuppertal mit 1:0 knapp die Nase vorn.
+
Im umkämpften Hinspiel hatten Luca Dürholtz (Mitte) und die Essener in Wuppertal mit 1:0 knapp die Nase vorn.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Spitzenspiel in der Fußball-Regionalliga. Eliot Cakolli wechselt zum FSV Vohwinkel.

Prickelnder könnte der Start in die zweite Saisonhälfte nicht daherkommen. Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV ist im ersten Pflichtspiel des Jahres an diesem Sonntag (14 Uhr) als aktueller Tabellenzweiter bei Spitzenreiter RW Essen zu Gast. Zugelassen sind coronabedingt nur 750 (Heim-) Zuschauer, für alle anderen Interessierten gibt es einen kostenpflichtigen Livestream unter www.soccerwatch.tv. Im Hinspiel hatte der WSV gegen den Aufstiegsfavoriten Nummer eins um den Lenneper Luca Dürholtz mit 0:1 das Nachsehen. Klar, dass man auf eine Revanche brennt. Zumal in diesen Tagen verkündet wurde, dass die Wuppertaler die Drittliga-Lizenz beantragen wollen.

Viel bewegen möchte auch Ex-WSV-Spieler Marc Bach mit dem FSV Vohwinkel. Der frühere Fußballer von FCR und Spvg. Rade bastelt nach seiner Rückkehr in die Lüntenbeck als Coach fleißig an einem schlagkräftigen Kader und hat unter anderem Eliot Cakolli (zuletzt SV 09/35 Wermelskirchen) wieder zum FSV gelotst.

Zurück im Wettkampfmodus sind die Zweitliga-Handballerinnen des HSV Solingen-Gräfrath, die an diesem Samstag (18.15 Uhr) Werder Bremen in der Klingenhalle empfangen. Ligakonkurrent TV Beyeröhde ist am Abend (19.30 Uhr) bei der TG Nürtingen zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Dhünner brauchen das Maximum
Dhünner brauchen das Maximum
Dhünner brauchen das Maximum
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
So schmeckt das Bier gleich viel besser
So schmeckt das Bier gleich viel besser
So schmeckt das Bier gleich viel besser

Kommentare