Sport

WSV nullt, VfL startet erfolgreich

Guter Start auch für VfL-Neuzugang Tilen Kodrin.
+
Guter Start auch für VfL-Neuzugang Tilen Kodrin.

Nach dem 0:0 bei der U23 von Borussia Mönchengladbach ist der Wuppertaler SV zwar schon seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen, der Abstand zur Spitze der Fußball-Regionalliga ist aber noch größer geworden.

Die Defensive der Gäste stand gut, vorne fehlte jedoch die Effektivität.

Der VfL Gummersbach hat sein erstes Pflichtspiel in der Handball-Saison 2022/2023 erfolgreich gestaltet. In Runde eins des DHB-Pokals gelang dem Bundesliga-Aufsteiger beim Zweitligisten HSG Konstanz ein 35:29 (18:11)-Erfolg. Nach einer souveränen ersten Hälfte mit stabiler Abwehr und vielen leicht herausgespielten Toren wurde es in Abschnitt zwei enger. Zweimal (26:24 und 28:26) schmolz der Vorsprung auf zwei Treffer zusammen. Doch es sollte reichen. Die Bundesliga-Saison des VfL startet am Donnerstag um 19.05 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim TBV Lemgo. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Weg in die absolute Spitze ist hart, aber sehr realistisch
Der Weg in die absolute Spitze ist hart, aber sehr realistisch
Der Weg in die absolute Spitze ist hart, aber sehr realistisch

Kommentare