Sportmix kompakt

WSV hofft im Pokal gegen Bochum auf viele Fans

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

TB Großösinghausen mit Sieg und Remis beim Sommer-Team-Cup

Der Spaß nach der langen Pause endlich wieder um Punkte zu spielen, stand bei den Tischtennisspielerinnen und -spielern des TB Groß-Ösinghausen natürlich an erster Stelle. Und nachdem die ersten Partien des neu aufgelegten Sommer-Team-Cups auch noch positiv verliefen, war die Freude bei den Burscheider noch größer. Bei den ersten beiden Spielen der Pokalrunde gab es einen Sieg und ein Remis in eigener Halle. Die Langenfeld Tiger wurden mit 5:1 bezwungen. Gegen die TTG Langenfeld/Berghausen gab es ein 3:3-Remis. Christian Klasberg, Sophie Pies (je 2) und Marco Fuss punkteten gegen die Tiger. Christian Klasberg (2) und Simon Stadler gewannen ihre Spiele beim Remis.

Bundesligaluft zur klassischen Bundesligazeit schnuppern. Das können die Anhänger des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV am Samstag, 7. August. Dann ist um 15.30 Uhr im Stadion Am Zoo Erstliga-Aufsteiger VfL Bochum in der ersten Runde des DFB-Pokals beim WSV zu Gast. Dieser Termin wurde in dieser Woche festgelegt. Dafür laufen hinter den Kulissen die Arbeiten auf Hochtouren. So hat der Verein dem zuständigen Gesundheitsamt mittlerweile ein umfangreiches Hygienekonzept vorgelegte und hofft bald, mit dem Vorverkauf starten zu können. Tickets wird es ausschließlich im Vorfeld geben, um die Rückverfolgbarkeit sicher zu stellen. Wer eine Karte erwerben möchte, muss entweder geimpft, genesen oder getestet sein. Völlig unklar ist, wie viele Fans die Partie verfolgen können. Im optimalen Fall könnten es 11 000 sein. Allerdings steigen auch in Wuppertal die Inzidenzwerte. Nach sechs Minuten abgebrochen wurde derweil das Testspiel des WSV am Mittwochabend bei Westfalia Herne. Der Kunstrasen war unbespielbar.

Zahlreiche Kreisliga-A-Ligisten bestreiten an diesem Wochenende Testspiele. Die Übersicht: Bergisch Born II – Bergfried Leverkusen (15.30 Uhr), VfR Wipperfürth – SC Heide (15 Uhr), Dabringhauser TV III – TG Hilgen II (So., 12 Uhr), TuSpo Richrath II – BV Burscheid (12.30 Uhr), SV Altenberg II – SV 09/35 Wermelskirchen II (So., 13 Uhr), TuRU Düsseldorf II – TS Struck (15.15 Uhr), TG Hilgen – TuRa Pohlhausen (15 Uhr). pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Eine Familie rockt die Handballszene
Eine Familie rockt die Handballszene
Eine Familie rockt die Handballszene

Kommentare