Blick über den Zaun

WSV, Beyeröhde und Gräfrath feiern Erfolge

Die Steine, die allen Beteiligten vom Herzen purzelten, waren vermutlich bis ins Bergische vernehmbar.

Mit dem 1:0 (0:0)-Auswärtssieg bei RW Ahlen sicherte sich Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV nicht nur schnöde drei Punkte. Nein, dieser Erfolg bei einem direkten Konkurrenten war im Kampf um den Klassenerhalt Gold wert und könnte Signalwirkung haben.

Schließlich war der WSV mit fünf seiner sechs Winter-Neuzugänge ins erste Spiel des Jahres gestartet. Man mag sich gar nicht ausmalen, wie sich ein 0:0 oder gar eine Niederlage auf die mentale Verfassung ausgewirkt hätte. So aber markierte Burak Gencal, der vom Ligakonkurrenten aus Bonn gekommen war, den goldenen Treffer (84.) und verhalf seinem neuen Team dazu, die Abstiegsränge wieder zu verlassen.

Teuer erkauft haben die Zweitliga-Handballerinnen des TV Beyeröhde ihren 26:25-Erfolg gegen die SG Kirchhof. Die Freude über den wichtigen Sieg im Kellerduell verblasste ein wenig hinter der Verletzung von Michelle Stefes. Die Spielführerin knickte zehn Minuten vor dem Ende um und musste zur Untersuchung ins Krankenhaus. Es droht ein Ausfall von mehreren Wochen.

Ein von Vanessa Brandt in letzter Sekunde verwandelter Siebenmeter bescherte den Handballerinnen des HSV Gräfrath einen umjubelten 34:33-Erfolg beim HC Leipzig. Damit schob sich das Team von Kerstin Reckenthäler auf Rang vier in der 2. Liga vor. Nach komfortablen Führungen (14:7, 20:16, 32:28) war es in der Schlussphase eng geworden. Gut, dass Brandt bei der letzten Aktion des Spiels gute Nerven zeigte. fab/ad

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kreisliga B ist in zwei Staffeln eingeteilt
Kreisliga B ist in zwei Staffeln eingeteilt
Kreisliga B ist in zwei Staffeln eingeteilt
Aus ihm ist eine Größe des Sports geworden
Aus ihm ist eine Größe des Sports geworden
Aus ihm ist eine Größe des Sports geworden
Garrido schnürt Viererpack
Garrido schnürt Viererpack
Das sind die Termine des Kreispokals
Das sind die Termine des Kreispokals
Das sind die Termine des Kreispokals

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare