Fit trotz Corona

So wird auch das Gleichgewicht optimal trainiert

Kristina Ruhrmann von der LTG zeigt eine Standwaage. Foto: LTG
+
Kristina Ruhrmann von der LTG zeigt eine Standwaage.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Mit dem RGA und der LTG bleiben Sie weiter gut in Form.

Ein wenig anspruchsvoller geht es in diesem Teil unserer Fitness-Serie zu. Übung gehört schon dazu, um mitzumachen. „Mit dieser Übung wird das Gleichgewicht optimal trainiert“, sagt Ben Vieler, Sportmanager der Lenneper TG, „Durch die Positionsveränderung des Kopfes vom Stand in die Waage wird der Körper verstärkt aus dem Gleichgewicht gebracht. Vom Fuß über das Bein wird die Stabilisation auf den ganzen Körper übertragen“, erklärt der LTG-Sportmanager.

Unsere mittlerweile sehr beliebte Serie, die der RGA in Kooperation mit der LTG nach dem Ausbruch der Corona-Krise ins Leben gerufen hatte, läuft jetzt auch noch ein wenig in den Zeiten weiter, wo es wieder einige Lockerungen auch im Sportbetrieb gibt.

Heute: Standwaage

Ausgangsposition: Man nimmt einen funktionellen Stand ein. Die Beine sind hüftbreit, die Arme befinden sich neben dem Körper. Ein Knie wird schließlich nach oben angehoben. 

Bewegungsausführung: Ausatmen. Das gebeugte Bein wird nun lang nach hinten geführt. Die Arme öffnen sich dabei zur Seite. Der Atem geht dabei ruhig und gleichmäßig weiter. Diese Position hält man nun für rund 30 Sekunden bei. Dann erfolgt der Beinwechsel. Wer sich mehr zutraut und es ein wenig dynamischer mag, kann die Übung auch abgewandelt durchführen. Beim Einatmen geht man zurück in die Ausgangsposition und führt mit dem Ausatmen das Bein wieder zurück. 

Hinweise: Die Wirbelsäule bleibt bei der Übung in der Verlängerung. Darauf achten, die Bauchspannung zu halten. pk

Hier finden Sie alle Übungen: Sport trotz Corona: Training für zuhause

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare