Einwurf von Andreas Dach

Wir sagen: 73 olé!

andreas.dach@rga.de
+
andreas.dach@rga.de

Sie haben den Tag herbeigesehnt. Sehnsüchtig.

Und trotzdem wird es für die Verantwortlichen und die Mannschaften der SG Hackenberg ein einigermaßen komisches Gefühl gewesen sein. Irgendwo angesiedelt zwischen Erleichterung und Wehmut. Letztmalig offizieller Fußball auf der leidigen heimischen Asche: Die Frauen „durften“ sich an diesem Sonntag noch einmal auf der heimischen Anlage die Knie aufschrammen, die Männer ebenso. Damit ist nun Schluss. Ab dem 20. Juni beginnen die Arbeiten – Ende September oder Anfang Oktober soll der neue Kunstrasen den Platz nachhaltig aufwerten.

Ein lange Geschichte mündet in einem Happy End. Begleitet von vielen Erinnerungen. An Auf- und Abstiege, an Meisterschaften, an Jubel, an Enttäuschungen, an Freude, an Tränen, an Turniere, an Gäste aus Nah und Fern. Alle haben die Hackenberger Asche kennengelernt. Für die SGH beginnt die Zukunft quasi ab dieser Woche, auch wenn beim Pfingstturnier noch ein Hobby-Turnier dort stattfinden wird. Wir sagen: 73 olé!

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jörgens verletzt sich schwer
Jörgens verletzt sich schwer
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Test gegen Viktoria wird in tollen Rahmen gepackt
Test gegen Viktoria wird in tollen Rahmen gepackt
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen

Kommentare