Blick über den Zaun

VfL will Platz an der Sonne zurückerobern

Auch in der Handballstadt Gummersbach müssen am Samstag die Plätze in der Schwalbe-Arena weiter leer bleiben. Foto: Peter Kuhlendahl
+
Auch in der Handballstadt Gummersbach müssen am Samstag die Plätze in der Schwalbe-Arena weiter leer bleiben.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Es ist schon ein paar Tage, oder besser gesagt ein paar Wochen her, dass der Bergische HC in der Handball-Bundesliga doppelt punkten konnte.

An diesem Samstag soll sich das ändern. Um 18.30 Uhr sind die Füchse Berlin im ISS Dome in Düsseldorf zu Gast. Dann soll auch endlich eine weitere negative Serie enden. Zum achten Mal ist der BHC in einem „Heimspiel“ in der Landeshauptstadt im Einsatz, einen Sieg gab es dabei indes noch nicht zu feiern.

Während die restlichen Teams der 2. Bundesliga eine Englische Woche absolvierten, muss der VfL Gummersbach erst am Wochenende wieder ran. Die Partie bei der DJK Rimpar Wölfe findet erst am 25. November statt. Am Samstag (18 Uhr, Schwalbe-Arena) ist der Dessau-Roßlauer HV 06 zu Gast. Der Aufsteiger ist das Überraschungsteam der Saison und hat nach dem 32:26-Sieg am Mittwoch gegen den Wilhelmshavener HV die Oberbergischen, die allerdings zwei Spiele weniger auf dem Konto haben, von der Tabellenspitze verdrängt. „Allein schon aus diesem Grund erwarte ich eine sehr schwierige Aufgabe“, meint VfL-Trainer Gudjon Valur Sigurdsson vor dem Spitzenspiel.

Wenn der Wuppertaler SV als 16. der Tabelle der Fußball-Regionalliga an diesem Samstag (14 Uhr, Stadion Am Zoo) die Sportfreunde Lotte, den 19., empfängt, kann man von einem Kellerduell sprechen. Oder es als „Krisengipfel“ titulieren, wie es WSV-Trainer Alexander Voigt tut. Und ausgerechnet in dieser wichtigen Partie fehlt den Gastgebern nun Goalgetter Marco Königs, der seine Sperre nach der Ampelkarte bei der Niederlage in Köln absitzen muss. Dies sollte er eigentlich am Mittwoch im Nachholspiel gegen den SV Straelen machen. Doch diese Partie ist wieder ausgefallen. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

FCR zieht sich den Schuh des Favoriten an
FCR zieht sich den Schuh des Favoriten an
FCR zieht sich den Schuh des Favoriten an
Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Lüttringhausener halten mit dem Spitzenreiter Schritt
Lüttringhausener halten mit dem Spitzenreiter Schritt
Lüttringhausener halten mit dem Spitzenreiter Schritt
Tattoos bei Profisportlern: Oberkörper ist noch in Arbeit
Tattoos bei Profisportlern: Oberkörper ist noch in Arbeit
Tattoos bei Profisportlern: Oberkörper ist noch in Arbeit

Kommentare