Wiedergutmachung glückt im Doppelpack

BHC-Coach Sebastian Hinze war sehr zufrieden nach dem Sieg.
+
BHC-Coach Sebastian Hinze war sehr zufrieden nach dem Sieg.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Blick über den Zaun: BHC und VfL siegen

Von Peter Kuhlendahl (Text und Foto)

Die Ausgangslagen waren für beide Teams am Sonntagnachmittag identisch. Sowohl der Bergische HC in der 1. als auch der VfL Gummersbach in der 2. Handball-Bundesliga wollten ihre jüngsten Heimniederlagen vergessen machen. Und dies gelang zeitgleich. Während sich der BHC in der Uni-Halle in Wuppertal mit 30:22 (14:11) gegen den HBW Balingen-Weilstetten durchsetzte, siegte der VfL in der Schwalbe-Arena mit 31:29 (18:14) gegen den VfL Lübeck-Schwartau.

Nach dem Erfolg in Wuppertal waren sich beide Seiten einig. „Der BHC hat hochverdient gewonnen. Gegen ein solch starkes Team darf man sich eben keine Fehler leisten“, lobte HBW-Coach Jens Bürkle. Da wollte natürlich auch sein Gegenüber Sebastian Hinze nicht widersprechen: „Das war zum Teil sehr souverän. Ich bin zufrieden.“

Die Löwen zeigten von Beginn an, wer Herr in der Uni-Halle war. Die Abwehr stand bombensicher und bot den Gästen kaum Lücken. So setzte sich der BHC nach 20 Minuten auf 11:4 ab. In der Folge verkürzten die Balinger zwar das eine oder andere Mal, gefährlich wurden sie den Gastgebern aber nie.

Einen kleinen Wermutstropfen gab es dennoch. BHC-Keeper Tomas Mrkva fiel gegen seinen Ex-Club kurzfristig mit einer Fußverletzung aus. Eine genaue Diagnose gab es noch nicht. „Ich rechne aber damit, dass er vier Wochen fehlen wird“, meinte Hinze.

Aufatmen derweil im Oberbergischen. Trotz einer Vier-Tore-Führung zu Pause wurde es im zweiten Abschnitt noch einmal richtig eng. In der 57. Minute verkürzten die Gäste auf 28:29. Im Gegenzug gab Alexander Hermann dann aber die richtige Antwort. „Wir sind extrem glücklich, dass wir gewonnen haben“, erklärte VfL-Trainer Gudjon Valur Sigurdsson, der beiden Teams kein gutes Spiel attestierte. „Heute zählen für mich nur die beiden Punkte.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Öztürk möchte mit Ayyildiz aufsteigen
Öztürk möchte mit Ayyildiz aufsteigen
Öztürk möchte mit Ayyildiz aufsteigen
BHC probiert die dritte Heimspielstätte aus
BHC probiert die dritte Heimspielstätte aus
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Blick über den Zaun: HSV Gräfrath siegt knapp gegen Schlusslicht TV Aldekerk
Blick über den Zaun: HSV Gräfrath siegt knapp gegen Schlusslicht TV Aldekerk

Kommentare