Fußball

Graziano und Neda sind die nächsten Neuzugänge

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Kader des DTV nimmt Form an

Wermelskirchen. Der Dabringhauser TV lässt seinen Worten Taten folgen und hat zwei weitere Akteure für die kommende Saison verpflichtet. Vincenzo Graziano und Joel Neda sollen den Fußball-Bezirksligisten nachhaltig verstärken. Marco Menge, Trainer und Sportlicher Leiter bei den Lilafarbenen vom Höferhof, ist jedenfalls überzeugt von dem neuen Duo: „Mit beiden habe ich schon beim VfB Schwelm zusammengearbeitet. Sie kennen meine Philosophie, waren absolute Leistungsträger und sind charakterlich gute Jungs.“

Graziano hat zuletzt beim SSV Bergisch Born und beim TSV Ronsdorf gespielt. Er soll eine zentrale Rolle einnehmen, gilt als ballsicher und torgefährlich. Vor allem der Kontakt zu Teammanager Andy Weber ist nie abgerissen. Neda ist 24 Jahre alt, kommt direkt aus Schwelm. Er gilt als dynamisch und laufstark, ist defensiv vielseitig verwendbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen

Kommentare