Fußball

SV 09/35 trifft auf Oberligisten

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Die zweite Runde des Niederrheinpokals steht an.

Ein Traumlos ist es nicht. Aber: Der SV 09/35 Wermelskirchen geht die zweite Runde des Niederrheinpokals einigermaßen optimistisch an. Bei der Ziehung in Duisburg hat Ex-Profi Arie van Lent mit dem Oberligisten DJK Teutonia St. Tönis einen Oberligisten als Gegner des Fußball-Landesligisten ermittelt. Gespielt wird zwischen dem 12. und 14. Oktober.

„Wir werden alles tun, um die nächste Runde zu erreichen und damit für eine kleine Überraschung zu sorgen“, lautete die erste Reaktion von Trainer Sebastian Pichura. „Die müssen uns erst einmal zu Hause schlagen.“ Fix ist das Datum nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Partie am 13. Oktober im Dönges-Eifgen-Stadion stattfindet. Ein Heimspiel haben auch die Frauen der TG Hilgen. Sie müssen gegen den SV Rhenania Bottrop ran. Auch ein Bezirksligist. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Dhünn schießt den DTV ab
Dhünn schießt den DTV ab
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
SG Hackenberg: Das Überleben ist nach langem Kampf gesichert
SG Hackenberg: Das Überleben ist nach langem Kampf gesichert
SG Hackenberg: Das Überleben ist nach langem Kampf gesichert
Neuer Coach will den Titel verteidigen
Neuer Coach will den Titel verteidigen
Neuer Coach will den Titel verteidigen

Kommentare