Wer erkennt wen

Wenn es klemmt, ist er sofort zur Stelle

Der ehemalige Vorstand des FC Remscheid: Gordon Frommenkord, Michael Dattner und Hellmut Richter (v. l.).
+
Der ehemalige Vorstand des FC Remscheid: Gordon Frommenkord, Michael Dattner und Hellmut Richter (v. l.).
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

RGA-Serie:  Bei „Wer erkennt wen“ steht Michael Dattner im Mittelpunkt.

Von Andreas Dach

Viele kennen ihm vom Tennissport, mittlerweile auch vom Golfen. Aber dass Michael Dattner einmal in sehr schwierigen Zeiten Verantwortung beim FC Remscheid übernommen hat? Dass er sogar Vorsitzender bei den Fußballern war? Das erfuhren einige überraschte Leserinnen und Leser des RGA erst durch die Dienstag-Lektüre des Lokalsports. Da nämlich war der frühere Vorstand abgebildet: Mit Gordon Frommenkord, Michael Dattner und Hellmut Richter.

Wie überhaupt Dattner, beruflich bekannt durch seine Waschstraßen und den Ölhandel, offenbar einer ist, der gerne Verantwortung übernimmt, wenn es gerade klemmt. Das war auch beim TC Blau-Weiß Remscheid nicht anders, den er eine Zeit lang angeführt hat. „Damals machte unser Tennisclub gerade eine schwierige Phase durch“, steuerte Dr. Wolfgang Diederichs bei. Während dieser selbst dem Tennissport treu geblieben ist und auf „besseres Wetter wartet, damit wir bald wieder auf die Plätze am Baisiepen können“, habe sich Dattner vornehmlich dem Golfsport zugewandt.

Das war unter anderem auch Inhalt des Anrufs von Hellmut Richter: „Mit Michael verbindet mich auch in der heutigen Zeit noch einiges. Ich freue mich immer, wenn ich ihn sehe.“ Aus gemeinsamen Zeiten beim FCR und bei Blau-Weiß – auch Richter hat dem Tennissport gefrönt – kenne er den diesmal Gesuchten als „verträglich und humorvoll“. Wenn dieser sich etwas in den Kopf gesetzt habe, dann habe er immer versucht, „das auch durchzudrücken“. Und der Dritte im Bunde, Gordon Frommenkord? Was macht er heute? „Ihn habe ich völlig aus den Augen verloren.“

Bis heute ist der Kontakt nicht abgebrochen

Ähnlich ist es Mike Zintner ergangen, der sich in erster Linie meldete, weil er Hellmut Richter auf dem historischen Foto erkannt hatte: „Für mich ist das eine der wichtigsten Personen beim FCR in all den Jahren gewesen. Hellmut Richter war immer ein guter Ansprechpartner für mich. Er hat mich unterstützt und geholfen, wenn das vonnöten war.“ Bis heute sei der Kontakt nie abgebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade

Kommentare