Schwimmen

Niclas Weiß feiert in Hannover einen Erfolg

Niclas Weiß schwamm in Bestzeit auf Platz eins. Foto: RSV
+
Niclas Weiß schwamm in Bestzeit auf Platz eins.

Schwimmer aus Remscheid in ganz Deutschland aktiv.

Wuppertal, Darmstadt, Hannover. Schwimmerinnen und Schwimmer aus Remscheid waren am vergangenen Wochenende kreuz und quer durch die Republik im Einsatz.

Jakob Eppels und Rebecca Manß, die für die SG Bergisch Land schwimmen, starteten vor der Haustüre in Wuppertal bei den Verbandsmeisterschaften über die langen Strecken. Eppels (Jahrgang 2005) stellte über 400 Meter Freistil (6:21,16 min) eine neue Bestzeit auf und belegte in seinem Jahrgang den siebten Rang. Manß (2004) wurde über 400 Meter Lagen (6:16,36) Neunte.

Behindertenschwimmerin Anna Krzyzaniak war bei der internationalen offenen Süddeutschen Meisterschaft im Einsatz. Dort siegte die SG-Aktive über 400 Meter Freistil in einer neuen persönlichen Bestzeit (6:09,99 min) sowie über 100 Meter Schmetterling, 50 Meter Rücken und 200 Meter Lagen.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hannover ging der Remscheider Niclas Weiß, der im Sportinternat Magdeburg lebt, an den Start. Über 1500 Meter stellte er in 16:26,24 Minuten eine neue persönliche Bestzeit auf und holte den Titel. Über 5000 Meter (57:07,55) belegte er den zweiten Platz. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Panther II stellen sich auf eine Hängepartie ein
Panther II stellen sich auf eine Hängepartie ein
Panther II stellen sich auf eine Hängepartie ein
FCR findet spielstarken Gegner-Ersatz
FCR findet spielstarken Gegner-Ersatz
FCR findet spielstarken Gegner-Ersatz
Vereinsverantwortliche lehnen sich nicht zurück
Vereinsverantwortliche lehnen sich nicht zurück
Vereinsverantwortliche lehnen sich nicht zurück
Topspiel der HGR II findet ohne Fans statt
Topspiel der HGR II findet ohne Fans statt
Topspiel der HGR II findet ohne Fans statt

Kommentare