Wasserball

Wasserball: SG ist trotz Niederlage happy

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Zum Schluss schwanden Kräfte und Kondition.

Auf diesen Moment haben die Wasserballer der SG RSV/LTV hingefiebert. Zwar mussten sie im ersten Heimspiel nach 24 Monaten in der Rhein-Wupper-Liga eine 11:14 (6:7)-Niederlage gegen die SG Freie Schwimmer/Neuenhof hinnehmen, im Vordergrund stand aber die Freude über die Rückkehr in den Wettspielbetrieb. Schade, dass der Gastgeber eine 10:7-Führung im dritten Viertel nicht gewinnbringend über die Ziellinie bringen konnte. Zum Schluss schwanden Kräfte und Kondition. Nach dem 11:11 ging nichts mehr. Toll, wie sich Christoph Emde nach jahrelanger Wasserballpause eindrucksvoll zurückmeldete. Es spielten und trafen: Udo Kotthaus, Christoph Emde, Rüdiger Küpper (1), Markus Backes (5), Sönke Görke, Karsten Röser (3), Bodo György, Jörg Wöhler (2). ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Er will dem Verein etwas zurückgeben
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Tod des Platzwartes sorgt für Trauer und Bestürzung
Tod des Platzwartes sorgt für Trauer und Bestürzung
Handball: Nachholspiele der Woche
Handball: Nachholspiele der Woche
Mettlers Mission ist beendet
Mettlers Mission ist beendet
Mettlers Mission ist beendet

Kommentare