Die Woche im Sport von Andreas Dach

Warum kein Funke Hoffnung gegen den Corona-Blues?

andreas.dach@rga-online.de
+
andreas.dach@rga-online.de
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Uneingeschränkte Zustimmung für Entscheidungen in Coronazeiten? Gibt es nicht. Auch nicht im Sport.

Es lassen sich immer Argumente anführen – für oder gegen die Maßnahmen. Das vorweg, bevor wir auf das zu sprechen kommen, was viele Handballvereine bewegt. Die Saison im Bereich des HVN wurde abgebrochen, da die Bundesregierung die Zeit des Lockdowns noch einmal verlängert hat. Potenzielle Abstiegskandidaten werden das nicht ganz uneigennützig erleichtert zur Kenntnis genommen haben.

Anders sieht es bei den Mannschaften aus, die auf dem besten Wege waren, die nächsthöhere Liga zu erreichen. Wir denken da sehr konkret an die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II und an die der HSG Radevormwald/Herbeck in der Landesliga. Schließlich dürfen auch die Frauen der HSG in der Verbandsliga nicht unerwähnt bleiben.

Warum wir gerade dieses Trio herausgepickt haben? Nun, es dürfte nicht verwundern, wenn die Verantwortlichen dieser Teams seit Tagen gleichermaßen kräftig wie regelmäßig in die Tischkante beißen. Sie sind schon zum zweiten Mal von den Virus-Wirren betroffen. In der vergangenen Saison hatte die Quotientenregelung ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die wird diesmal nicht herangezogen, weil zu wenig Partien absolviert worden sind. Stattdessen wird der Laden direkt dicht gemacht.

Was schade ist. Hätte man den HVN-Spitzenteams nicht wenigstens einen kleinen Funken Hoffnung lassen können, indem man eine Aufstiegsrunde – wie in Westfalen – in Aussicht gestellt hätte? Das hätte gegen den Corona-Blues gut getan. So bleibt Ratlosigkeit darüber, warum Verbände solche Unterschiede machen.

TOP Remscheider Eishockey-Familie verteilt Lebensmittel an Obdachlose.

FLOP Der gemeine Krebs. Mit Wernfried Bachor stirbt ein verdienter Funktionär viel zu früh.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen

Kommentare