Handball

Völlig irres Derby: Rote Karten statt blauer Himmel

Ein wahrlich „packender“ Abend. Hier mit Simon Wolter. Foto: DRFK
+
Ein wahrlich „packender“ Abend. Hier mit Simon Wolter.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Über das Drittligaspiel der Panther gegen Opladen spricht man noch lange.

Von Andreas Dach

Sie hatten sich extra schon frühmorgens ins Auto gesetzt, waren aus den Alpen zurück in die Heimat gedüst, um beim Derby dabei zu sein. Und was soll man sagen: Es hat sich gelohnt für Kai Middendorf und Jochen Lorenz. Der Co-Trainer und der Hallensprecher der Bergischen Panther erlebten am Freitagabend einen 30:29 (17:9)-Sieg des Handball-Drittligisten gegen den TuS Opladen mit, über den man noch lange sprechen wird.

Rote Karten statt blauer Himmel, heiße Atmosphäre statt eisiger Pisten, Spannung statt Entspannung. „Wir wollten uns das nicht entgehen lassen“, sagte Middendorf. Das ging vielen so. Die Halle war entsprechend der coronabedingten Vorgaben ausverkauft. Ein stimmungsvoller Abend mit einem Happy End, nach dem es angesichts der unfassbaren Aufholjagd des Tabellen- und Ortsnachbarn nicht mehr ausgesehen hatte.

„Das war ja hinterher nur noch eine Flickschusterei“, betonte Trainer Marcel Mutz mit Blick auf seine vielen Wechsel. Plötzlich fand sich ein Felix Korbmacher auf Halbrechts wieder, plötzlich Lukas Elverfeld am Kreis, plötzlich stand Geburtstagskind Conner Schütte im Innenblock. Angesichts der Coronaausfälle (Schlösser, Heider) und der Feldverweise (Weiß, Padeken) musste man bei den Panthern alle Spieler reinwerfen.

Das Gute: Jeder erledigte sein Ding. Bestens angeführt von Jens Reinarz, der nicht nur bei Siebenmetern Verantwortung übernahm, sondern auch in den Phasen, als dunkle Wolken über der Max-Siebold-Halle aufzogen. Als Opladen den Ball bei seinem letzten Angriff auf die Latte setzte, brachen bei den Panthern alle Dämme. Aus den Boxen dröhnte: Hey, das geht ab, wir feiern die ganze Nacht. Warum auch nicht?

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Remscheider Larus Thiel erhält eine tolle Nachricht
Remscheider Larus Thiel erhält eine tolle Nachricht
Remscheider Larus Thiel erhält eine tolle Nachricht
TVW holt fünften Platz
TVW holt fünften Platz
TVW holt fünften Platz
Remscheider räumen bei Spektakel ab
Remscheider räumen bei Spektakel ab
Remscheider räumen bei Spektakel ab

Kommentare