Laufen

Virtuelle Wettkämpfe können Spaß machen

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Laufen: Süder Duo belegt vierte Ränge

-ad- Die Corona-Beschränkungen machen aktuell „nur“ virtuelle Wettkämpfe möglich. An einem, der vom OSC Hamm angeboten worden ist, haben Athleten von TuRa Süd teilgenommen. Jeder Mitwirkende musste sich online anmelden – die erhobene Startgebühr wird vom Veranstalter für gemeinnützige Zwecke gespendet.

Um in die Wertung zu kommen, mussten Aktiven Distanzen von 10, 15 und 21,1 Kilometern auf einer Strecke ihrer Wahl laufen. Um damit die sonst so populäre Winterlaufserie des OSC Hamm zu „Imitieren“. Als Nachweis diente die GPS-Messung plus dazugehörige Zeitnahmen – entweder per Laufuhr oder per Smartphone-App.

Heike Hensberg kam in der Addition aller Läufe auf eine Zeit von 3:44:19 Stunden und belegte damit den vierten Rang in ihrer Altersklasse W50. Andrea Sehnke benötigte 4:00:22 Stunden und wurde ebenfalls Vierte – allerdings in der AK W60.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Rollhockey: IGR-Pokalgegner stehen fest
Rollhockey: IGR-Pokalgegner stehen fest
Rollhockey: IGR-Pokalgegner stehen fest
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren

Kommentare