Handball

VIP-Tickets für Spiel des BHC zu gewinnen

Linus Arnesson beobachtet die Vollendung einer seiner acht Vorlagen – hier durch Tom Kare Nikolaisen.
+
Die Löwen dominierten beim Spiel gegen Hamm. Gegen Flensburg können Sie dabei sein.

In Düsseldorf gegen Flensburg.

Für die ganz besonderen Spiele in der Handball-Bundesliga weicht der Bergische HC in die Landeshauptstadt aus. Und die Partie gegen die SG Flensburg-Handewitt gehört eindeutig in diese Kategorie. Deshalb findet diese Begegnung nun am Sonntag, 11. Dezember, in Düsseldorf statt. Anwurf im PSD-Bank-Dome ist um 16.05 Uhr.

Für unsere Leserinnen und Leser halten wir wenige Tage vor Weihnachten ein ganz besonderes Geschenk bereit. In Zusammenarbeit mit dem BHC verlost der Remscheider General-Anzeiger drei Karten für diese Partie. Und das sind nicht irgendwelche. Es handelt sich um VIP-Tickets, und als Zugabe gibt es außerdem einen Parkausweis.

Jetzt brauchen Sie nur noch ein wenig Glück, um mit zwei Familienmitgliedern oder Freunden einen nicht nur sportlich tollen dritten Adventssonntag in Düsseldorf zu verbringen.

Die Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist übrigens ganz einfach und ausschließlich hier möglich.

Eins müssen Sie dabei beachten: Teilnahmeschluss ist am kommenden Mittwoch, 30. November. pk

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie möchte nur nicht Letzte werden
Sie möchte nur nicht Letzte werden
Sie möchte nur nicht Letzte werden
Keine Spur mehr vom November-Blues
Keine Spur mehr vom November-Blues
Keine Spur mehr vom November-Blues
Jan Delkeskamp glänzt als Organisator
Jan Delkeskamp glänzt als Organisator
Jan Delkeskamp glänzt als Organisator
Leichtathletik: Lara Christiansen
Leichtathletik: Lara Christiansen
Leichtathletik: Lara Christiansen

Kommentare