Blick über den Zaun

VfL vermeldet weitere Neuzugänge

Der Ungar Martin Nagy hat zuletzt in Island zwischen den Pfosten gestanden. Foto: Baldur Thorgilsson
+
Der Ungar Martin Nagy hat zuletzt in Island zwischen den Pfosten gestanden.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Die Wunden des knapp verpassten Aufstiegs in die Handball-Bundesliga sind geleckt.

Der VfL Gummersbach blickt nun in die Zukunft und hat drei weitere Neuzugänge präsentiert. Vom Bundesligisten MT Melsungen wird Ole Pregler, vom ungarischen Erstligisten MOL-Pick Szeged Martin Nagy ausgeliehen. Gabriel Viana rückt vom eigenen Nachwuchs auf.

Ole Pregler ist vom Bundesligisten MT Melsungen ausgeliehen worden.

Der 19-jährige Pregler soll im Oberbergischen auf der Spielmacherposition Erfahrung sammeln. Er ist zwar mit einem Doppelspielrecht ausgestattet, wird aber ausschließlich in Gummersbach zum Einsatz kommen. Aufgrund der aktuellen Schulterverletzung von Fynn Herzig kommt dem U19-Nationalspieler gleich zu Saisonbeginn eine wichtige Rolle zu. Martin Nagy wird das Torhüter-Trio der Gummersbacher vervollständigen. Der 22-Jährige hat in der vergangenen Saison auf Leihbasis in der isländischen Liga bei Valur Reykjavik gespielt. Sämtliche VfL-Akademieteams von der U15 bis zur U23 hat derweil der 18-jährige Viana absolviert. Der portugiesische Linksaußen wird in der neuen Saison in erster Linie in der U23 in der 3. Liga spielen, soll aber immer wieder auch in der 2. Bundesliga zum Einsatz kommen.

Insgesamt werden sich die Fans der VfL Gummersbach in der Spielzeit 2021/22 also an einige neue Gesichter gewöhnen müssen. Der VfL hatte in den vergangenen Wochen bereits Kreisläufer Stepan Zeman, Torhüter Tibor Ivanisevic, Linksaußen Hakon Styrmisson und Rückraumspieler Szymon Dzialakiewicz verpflichtet. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Die IGR ist als Team gefordert
Die IGR ist als Team gefordert
Die IGR ist als Team gefordert
Alice Schöpp: Tennis stellt die entscheidenden Weichen
Alice Schöpp: Tennis stellt die entscheidenden Weichen
Alice Schöpp: Tennis stellt die entscheidenden Weichen

Kommentare