Blick über den Zaun

VfL hofft auf Coup

Gummersbach bei Frisch Auf Göppingen, WSV in Rödinghausen.

Nach der bisherigen Ausbeute von vier Siegen in fünf Spielen zum Saisonauftakt in der Handball-Bundesliga dürfte sich der eine oder andere Verantwortliche des VfL Gummersbach schon mal selbst gekniffen haben und hoffen, nicht aus einem schönen Traum zu erwachen. Fakt ist, dass der Aufsteiger aus dem Oberbergischen zudem in seinen bisherigen Pflichtspielen in fremder Halle als Sieger von der Platte gegangen ist.

Insgeheim hofft man wohl auch, an diesem Sonntag (16.05 Uhr) beim Auftritt bei Frisch Auf Göppingen den nächsten Coup landen zu können. Allerdings wartet beim Europapokalteilnehmer, der jedoch mit 3:7-Punkten eher holprig in die neue Saison gestartet ist, eine sehr schwierige Aufgabe. „Der gute Start war sehr wichtig für uns und hat uns auch Selbstbewusstsein verliehen“, erklärt VfL-Rechtsaußen Mathis Häseler.

In der Fußball-Regionalliga ruhte am vergangenen Wochenende der Spielbetrieb. Aus diesem Grund hatte Hüzeyfe Dogan, der neue Trainer des Wuppertaler SV, auch ein paar Tage länger Zeit, sein neues Team kennenzulernen. Jetzt aber sind alle an diesem Samstag (14 Uhr) so richtig gefordert. Der WSV ist beim Tabellenzweiten SV Rödinghausen zu Gast. Die Ostwestfalen haben nach der ersten Saisonniederlage von Spitzenreiter Preußen Münster beim Nachholspiel in Aachen wieder ein wenig Morgenluft geschnuppert. Für die Wuppertaler ist nach ihrem bisher durchwachsenen Saisonverlauf ein Sieg Pflicht, um nicht endgültig die Spitzengruppe aus den Augen zu verlieren. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach

Kommentare