Fußball

Verlieren ist auf alle Fälle verboten

Für den SV 09/35 Wermelskirchen geht es in diesen Tagen ans Eingemachte. Die Klassenerhalt soll her.
+
Für den SV 09/35 Wermelskirchen geht es in diesen Tagen ans Eingemachte. Die Klassenerhalt soll her.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Landesliga: SV 09/35 empfängt den Duisburger SV – FCR muss bei der SpVgg. Steele ran.

Von Peter Kuhlendahl

In zwei Wochen ist in der Landesliga bereits alles vorbei. Am 22. Mai steht schon der letzte Spieltag auf dem Programm. Bis dahin sind noch drei Runden zu absolvieren. Und beim bis dato verrückten Verlauf in der Liga dürfte bis zum letzten Abpfiff Spannung angesagt sein. Sowohl beim Kampf um den Aufstieg als auch bei dem um den Klassenerhalt. Vorentscheidungen können indes auch bereits an diesem Wochenende fallen. Wie zum Beispiel für den SV 09/35 und den FCR.

SV 09/35 Wermelskirchen – Duisburger SV (So., 15 Uhr, Dönges-Eifgen-Stadion). Fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Das ist der Puffer, den die Wermelskirchener aktuell haben. Bedeutet: Bei einem Sieg gegen die Duisburger, die unter dem Strich stehen, und zeitgleich einer Niederlage des VfB Frohnhausen gegen den SV Burgaltendorf, hätte der SV 09/35 den Klassenerhalt geschafft. „Es ist eine Endspielsituation“, erklärt Wermelskirchens Coach Sebastian Pichura, der allerdings unabhängig von allen Konstellationen eine Sache von seinem Team einfordert: „Wir dürfen auf gar keinen Fall verlieren.“

Mit einem Remis könnten die Gastgeber also schon fast gut leben – im Gegensatz zu den Gästen. Aus diesem Grund erwarten die Wermelskirchener einen Gegner, der sich nicht hinten rein stellt, sondern selbst was tun muss. „Das kommt uns eigentlich ganz gelegen“, gibt Pichura freimütig zu. Kopfzerbrechen bereitet dem Coach die aktuelle personelle Situation. Probleme gibt es in allen Mannschaftsteilen. Angefangen zwischen den Pfosten: Bei Sebastian Weber besteht der Verdacht auf einen Kreuzbandriss. Nico Postic konnte wegen einer Oberschenkelzerrung kaum trainieren, Emre Circir wegen Magen-Darm-Problemen ebenfalls nicht. Und Umut Demir hat sich erneut einen Muskelfaserriss zugezogen. „Bei Nico und Emre gibt es zumindest noch einen kleinen Hoffnungsschimmer, dass sie zum Einsatz kommen“, sagt Pichura.

SpVgg. Steele – FC Remscheid (So., 15 Uhr). Auf den Gesprächseinstieg, dass man die letzten drei Spiele ja völlig gelassen angehen kann, erwidert FCR-Coach Marcel Heinemann: „So lange rein rechnerisch noch was geht, bin ich immer vorsichtig.“ Damit meint er nicht den Blick an die Tabellenspitze. „Das haben wir spätestens bei der letzten Pleite gegen Duisburg zu den Akten gelegt.“ Allerdings räumt Heinemann auch ein, dass es schon völlig verrückt zugehen müsste, dass man noch um den Klassenerhalt zu bangen hätte.

Dennoch soll das Restprogramm jetzt nicht zu Kaffeefahrten werden. „Wir haben eben Ansprüche. Zudem wollen wir uns die im Grunde gute Rückrunde nicht verwässern“, betont der Coach. Falls noch der eine oder andere Sieg eingefahren werden könnte, ginge man zudem mit einem positiven Effekt in die Sommerpause.

Mittlerweile gibt es allerdings personelle Probleme. Patrick Posavec (Leistenzerrung) und Michele Buscemi (Adduktorenprobleme) fallen aus. Antonio Angelov hat noch Trainingsrückstand. Nicht zum Einsatz kommt auch Haci Köseoglu (Mittelhandbruch), der aber seinen Vertrag verlängert hat. Wie auch Kapitän Adis Babic, der eine weitere Saison bei den Remscheidern bleibt.

Restprogramm

Die letzten beiden Spieltage stehen am 15. und 22. Mai an. Der FCR empfängt noch den ESC Rellinghausen und muss zum Mülheimer FC. Der SV 09/35 tritt bei BW Mintard an und empfängt den VfB Speldorf.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Er will dem Verein etwas zurückgeben
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Er will dem Verein etwas zurückgeben
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
TVW holt fünften Platz
TVW holt fünften Platz
TVW holt fünften Platz
Remscheider Larus Thiel erhält eine tolle Nachricht
Remscheider Larus Thiel erhält eine tolle Nachricht
Remscheider Larus Thiel erhält eine tolle Nachricht

Kommentare