Fußball

Velbert gewinnt, Marathon steigt ab

Ernsthafte Hoffnung dürfte niemand beim VfB Marathon gehabt haben.

Auch nicht der Vorsitzende Bernd Seidler, der wie Spieler Fabian Heinrich beim Wiederholungsspiel der Fußball-Bezirksliga zwischen Union Velbert und dem SC Frintrop unter den rund 350 Zuschauern war und nur im Fall eines Essener Sieges den Klassenerhalt hätte feiern können. Dies wäre aber auch dem achten Weltwunder gleichgekommen, schließlich konnten die längst abgestiegenen Frintroper nur vier Spieler aus der Ersten und ansonsten Akteure aus 2. und 3. Mannschaft aufbieten. So gewann Velbert mit 6:1 (5:1) und schickte den VfB in die Kreisliga A. Seidler hatte schon beim Stand von 0:3 (17.) genug gesehen und machte sich auf den Heimweg. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Kinder dürfen am Neuenhof beim 1. FC Köln lernen
Kinder dürfen am Neuenhof beim 1. FC Köln lernen
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Die TG Hilgen will doch nur spielen
Die TG Hilgen will doch nur spielen

Kommentare