Aktiv

Die untere Rückenmuskulatur sollte man unbedingt regelmäßig stärken

Topfit, der gute Ben Vieler. Der LTG-Manager zeigt, wie die Übung perfekt ausgeführt wird. Foto: LTG
+
Topfit, der gute Ben Vieler. Der LTG-Manager zeigt, wie die Übung perfekt ausgeführt wird.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Auch im Jahr 2021 können Sie sich mit uns in Form halten.

Schon beim Blick auf das Foto mag der eine oder andere unangenehm seinen Rücken spüren. Oder auch ein Ziehen in den Seiten. Dabei hat der heutige Serienteil („Rotation aus dem Kniestand“) sehr positive Wirkung für die angesprochenen Körperteile. Die Lenneper TG und der RGA-Sport wollen Ihnen in der Zeit des Lockdowns mit ihrer Kooperation weiterhin Anleitung geben, wie sie einige Übungen daheim ausführen können.

Heute: Rotation aus dem Kniestand.

Ausgangsposition: Aus dem Kniestand neigt sich der Oberkörper mit geradem Rücken weit nach vorne. Das Gesäß schiebt sich nach hinten, die Fingerspitzen befinden sich dabei seitlich am Kopf.

Bewegungsausführung: Tief ausatmen. Der Oberkörper dreht sich nun – soweit es sich angenehm anfühlt – zur Seite. Dabei geht der Blick mit. Mit der Einatmung kehrt man langsam und kontrolliert zurück in die Mitte. Dreimal zehn Wiederholungen sind angesagt.

Hinweise: Um die Knie zu schonen, macht es Sinn, ein Handtuch oder vielleicht sogar besser eine Matte unter die Knie zu legen. Der Bauch sollte die gesamte Zeit über angespannt bleiben, um ein Abknicken im Lendenwirbelbereich zu vermeiden. Das Gesäß schiebt sich weit nach hinten, damit die Belastung für die Knie möglichst gering gehalten wird.

Muskelgruppen: Mit dieser Übung wird die untere Rückenmuskulatur gestärkt.

Besonderheit: Diese Übung lässt sich in vielen Positionen ausführen. Egal, ob im Sitzen, im Knien oder im Stand. Die Bein- und Gesäßmuskulatur ist zwar weniger aktiv, dafür ist es im Kniestand deutlich anspruchsvoller, das Gleichgewicht zu halten. Probieren Sie es einfach aus. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DTV: Menge tritt von seinen Ämtern zurück
DTV: Menge tritt von seinen Ämtern zurück
DTV: Menge tritt von seinen Ämtern zurück
Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Mucksmäuschenstill! FCR läuft der Musik hinterher
Mucksmäuschenstill! FCR läuft der Musik hinterher
Mucksmäuschenstill! FCR läuft der Musik hinterher
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen

Kommentare