Prellball

TVW belegt Rang sechs

Männer 50 nur bedingt zufrieden

Manchmal kommt ja alles ganz anders . . . Die Männer 50 des TV Winterhagen hatten sich den Gewinn der Deutschen Prellball-Meisterschaft auf die Fahne geschrieben. Zumindest eine Medaille wollten sie von den Titelkämpfen in Dassel mitbringen. Wurde nichts draus. Am Ende blieb Platz sechs die Ausbeute, mit welcher man nur bedingt zufrieden sein konnte.

Drei Vorrundensiege gegen den VfL Waiblingen (45:27), die TSG Eisenberg (35:30) und den MTV Schladen (39:36) sorgten bei einer Niederlage gegen die SG Bremen-Ost (30:37) für Rang zwei der Vor- und damit den Einzug in die Endrunde. Dort gab es ein 25:34 gegen den Charlottenburger TSV für Thomas Mörch, Ulrich Sandt und Michael Köthe. So blieb nur die Partie um Rang fünf für den TVW, der durch ein 28:29 gegen den TV Kierdorf verpasst wurde.

Dem Dreierteam fehlte der lückenfüllende vierte Mann. Das wird sich im kommenden Jahr ändern, wenn Martin Kammler von seinem langen Spanienaufenthalt zurück ist. Trainer Hans-Otto Köthe ist sich sicher: „Dann werden wir wieder vorne mitspielen. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Der BVB II spielt in Wuppertal
Der BVB II spielt in Wuppertal
Spiele in der Kreisliga B müssen nachgeholt werden
Spiele in der Kreisliga B müssen nachgeholt werden

Kommentare