Zehn Fragen an Dirk Katthagen

Tischtennisspieler warnt vor zuviel Lockerheit

Dirk Katthagen macht auch gerne mal (Kilo-)Meter. Wie beim Röntgenlauf 2018. Archivfoto: batte
+
Dirk Katthagen macht auch gerne mal (Kilo-)Meter. Wie beim Röntgenlauf 2018.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Dirk Katthagen ist aus der hiesigen Tischtennisszene nicht wegzudenken. Mit dem Remscheider TV ist er jüngst in die Landesliga zurückgekehrt.

1. Was sagst Du zum Corona-Virus?

Dirk Katthagen: Das Corona-Virus ist eine ernste Sache. Man sollte es ernst nehmen. Sonst wird es so schlimm wie in Amerika.

2. Wie nutzt Du die freigewordene Zeit?

Katthagen: Im Moment mit viel laufen und radfahren.

3. Was wirst Du als Erstes machen, wenn der Spuk endgültig vorbei ist?

Katthagen: Wenn alles vorbei ist, erstmal richtig schön in den Urlaub fahren.

4. Bier mit oder ohne Alkohol nach dem Sport?

Katthagen: Ein Bier nach dem Sport ab und zu ist schon okay.

5. Mannschaftstour: Malle oder gemütlich?

Katthagen: Unsere Mannschaftstour geht lieber nach Norderney.

6. Was darf in Deinem Kühlschrank auf keinen Fall fehlen?

Katthagen: Im Kühlschrank muss immer Aufschnitt sein.

7. Schlager, Klassik oder Techno?

Katthagen: Am liebsten Reggaeton.

8. Mit welchem Sportler würdest Du gerne mal in die Sauna gehen oder einen Kaffee trinken?

Katthagen: Michael Jordan.

9. Über welche Sportart wird in den lokalen Medien zu wenig berichtet?

Katthagen: Tischtennis.

10. Wie sieht für Dich der perfekte Abend aus?

Katthagen: Einen perfekten Abend verbringe ich mit der Familie und Freunden. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Menge: In der Ruhe liegt die Kraft
Menge: In der Ruhe liegt die Kraft
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare