Tischtennis

Tischtennis: TBÖ-Frauen verlieren

3:8-Niederlage gegen den FTV Düsseldorf II und 4:8-Niederlage gegen den Anrather TK RW II.

In der Verbandsliga mussten die Frauen des TB Großösinghausen am Wochenende im Doppelpack ran. „Was für die älteren Spielerinnen nicht einfach war“, betonte TBÖ-Sprecherin Monika Otto. So erklärten sich auch die 3:8-Niederlage gegen den FTV Düsseldorf II und die 4:8-Niederlage gegen den Anrather TK RW II. Gegen Düsseldorf punkteten Monika Otto, Bärbel Lang und das Doppel Otto/Pies, gegen Anrath Sophie Pies (2), sowie die Doppel Pies/Birkenbeul und Otto/Lang.

Derweil bezwang die 1. Herren-Mannschaft in der Bezirksklasse den TB Hückeswagen mit 9:4. Christian Klasberg, Simon Stadler (je 2), Stephan Müller sowie Julian und Mike Riemer in den Einzeln sowie die Doppel Klasberg/Gembalczyk und Riemer/Riemer holten die Punkte. Auch der CVJM Lüttringhausen landete in der Bezirksklasse einen Sieg. Bei den Solingen Blades gelang ein 9:5-Erfolg. Frank Strecker, Phil Karthaus, Jörg Blondrath (je 2), Urs Möller, Florian Schöps in ihren Einzeln sowie das Doppel Schöps/Möller sammelten die Punkte. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Alle Spitzenteams zeigen sich äußerst torhungrig
Alle Spitzenteams zeigen sich äußerst torhungrig
Ex-FCR-Spieler Ernst Cebula sagt Tschüss
Ex-FCR-Spieler Ernst Cebula sagt Tschüss
VfL bietet Kiel trotz Niederlage die Stirn
VfL bietet Kiel trotz Niederlage die Stirn
VfL bietet Kiel trotz Niederlage die Stirn

Kommentare